Nikolayevets, der geträumt hat, um in der Abteilung am Kampf gegen einen Drogenhandel zu arbeiten, hat versucht, zum Bruder - eingesperrtes Fett überzuwechseln, das mit dem Hanf

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1169 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(701)         

- "Hanf unter Fett" habe ich versucht, einen neuen Teller dem Bruder zum Gefängnis 25 - der Sommereinwohner von Nikolaev zu übertragen. Das Stück von Fett, das mit einem Blütenstand des Hanfs und 50 hryvnias "voll gestopft" ist", musste verurteilt sein angenehm. Als Igor Fett, auf - sichtbar voll gestopft hat, hat er nicht gedacht, dass als er Angestellte einer Kolonie solche "klugen Männer" wiederholt getroffen haben. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Angestellte einer Kolonie bereits ohne spezielle Spannung offenbaren die Themen, die für die Übertragung sowohl in Gläsern der Marmelade als auch in anderem Essen verboten sind, so hat das "Produkte mit einer Füllung" niemanden überrascht und wurde sofort zurückgezogen. Igor wurde von Wächtern verhaftet.

Im Laufe der Zeit, nach dem Dienst in den Reihen der ukrainischen Armee, hat Igor Wunsch ausgedrückt, in Strafverfolgungskörpern nämlich in Abteilungen auf dem Kampf gegen einen Drogenhandel zu dienen, aber wird einen Job dann dazu finden es war nicht möglich.

Dienst dem Bruder, Igor erweisend, ohne nachzudenken habe ich die Erlaubnis im Gefängnis gesichert, nachdem die ganze Lagerung von Rauschgiften Haft seit bis zu 5 Jahren zur Verfügung stellt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität