Im Zug Nikolaev - Moskau 750 g von Marihuana

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1334 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(800)         

Heute Abend haben der Personal der Grenzgruppe von Kharkov und der Personal des Zolls von Kharkov Versuch verhindert, durch die Grenze nach Russland von 750 Gramm Marihuana zu transportieren. Darüber meldet den UNIAN.

Wie berichtet, eine Presse - der Sekretär der Grenzgruppe von Kharkov Dmitry Gorkoltsev, das Polyäthylenpaket wurde in einer einer Zugabteilung"gefundenNikolaev- Moskau". Die Rauschgiftsubstanz wurde von einem Schutzhund gefunden.

Durch Wörter eine Presse - der Sekretär Rauschgifte habe ich 27 - der Sommerbürger der Ukraine transportiert. Der Dealer hat gehindert und hat an die Abteilung des Zolldienstes gesandt, und "Arzneitrank" wurde zurückgezogen und hat auf einer forensischen Kontrolluntersuchung befohlen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität