Schusswechsel in Zaporozhye: ein getöteter, man hat

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 920 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(552)         

Infolge des Schusswechsels in Zaporozhye wurde eine Person, ein mehr bekommene Wunden verloren.

Ereignis hat der Tag vorher, am 19. Juni, ringsherum 14:00 zufällig, hat heute in der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Zaporozhye berichtet.

Wie berichtet, eine Quelle, das Konfliktgeschäft - Interessen sind der Grund des Schusswechsels geworden. Gemäß einleitenden Daten, gemäß der Quelle, vor mehreren Monaten hat eine von Firmen von Zaporozhye, sich beim Erweisen intermediärer Dienste auf dem Metallmarkt spezialisierend, den Vertrag für Stahlprodukte im Betrag von ungefähr fünfundsechzigtausend UAH Übergabe mit Ivano - die frankovsky Gesellschaft unterzeichnet.

Wie berichtet, in Strafverfolgungsagenturen wurde die Ordnung jedoch bezahlt der Käufer hat Stahlprodukte der niedrigen Qualität erhalten. Kraftproben zwischen Teilhabern haben ungefähr drei Monate dann gedauert, ohne geschafft zu haben, den Konflikt, Ivano - die frankovsky Gesellschaft zu setzen, die dazu eingeladen ist, von den Interessen einen mit Verbrechern verbundenen Zaporozhetses hochzuhalten.

Gemäß der Miliz am 19. Juni haben sich widerstreitende Parteien auf der Kosygin Street im Shevchenkovsky Gebiet von Zaporozhye getroffen. Gespräch hat sich in einen Kampf entwickelt, und dann hat sich das traumatische (Schuss) und Feuer (Schuss) eingeschrieben Waffe wurde zum Gebrauch gestellt. Infolgedessen wurde eine Person verloren, ein ist zum Krankenhaus mit einer Schussverletzung gekommen.

Namen von Beteiligten im Konflikt zeigen Strafverfolgungsagenturen nicht an.

Einige Teilnehmer des Konflikts werden verhaftet, krimineller Fall wird gebracht, die Untersuchung wird getragen.

Als berichteter Korrespondent. Netz, im Mai dieses Jahres im Zentrum des Odessa es gab einen Schusswechsel zwischen Fahrern und Passagieren von zwei Auslandsautos. Und infolgedessen Schusswechsel in Mariupol im März dieses Jahres infolge des Schusswechsels im Café wurden zwei Menschen verloren, sechs wurden verwundet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität