Im Gebiet von Nikolaev hat der Kopf einer Farm 21,3 Hektar der Erde ausländischen Personen "präsentiert", als verursacht zum Staatsschaden mehr als auf hunderttausend UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 853 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(511)         

InNikolaevBereichsangestellte des Öffentlichen Dienstes des Kampfs gegen das Wirtschaftsverbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev haben Tätigkeit des Kopfs von einer von Farmen der ausgestellt, offizielle Position missbrauchend, die zum Staatsschaden mehr verursacht ist als auf hunderteintausend UAH

Da es klar, 48 - der Sommerkopf von einer von Farmen in Bratsk das Gebiet des Gebiets von Nikolaev geworden ist, das 2004 in die Struktur von Mitgliedern dieser Wirtschaft von drei ausländischen Bürgern eingeschlossen ist, die ungesetzlich der ausgegebene Staat war, folgt dem Eigentumsrecht auf die Landanschläge mit einem Gesamtgebiet von 21,3 Hektar. Infolge solcher ungesetzlichen Handlungen der Schaden für die Summe wurden mehr als hunderteintausend UAH zum Staat verursacht, berichtet eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Heute hat das Büro des Anklägers des Brüderlichen Gebiets kriminellen Fall auf Zeichen zur Verfügung gestellten ч.2 der Verbrechen durch die Kunst gebracht. 364 und ч.2 der Kunst. 366 des UK der Ukraine (ein Machtmissbrauch oder offizielle Position und eine Bürofälschung).

Jetzt kann die Strafe in der Form der Haft auf die Dauer von bis zu drei Jahren, die durch diese Artikel des Strafgesetzbuches vorgeschrieben sind, dem Kopf einer Farm drohen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität