In den Bereichsbrandstiftungen von Nikolaev und dem Einschränken von Bäumen zerstören und ohne diesen nicht zahlreiches grünes Pflanzen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1160 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(696)         

Am 14. April in einem Waldriemen in der Nähe vom Dorf von Shcherbani Voznesensky des Gebiets des Gebiets von Nikolaev ist die Brandstiftung der Waldfläche deshalb ausgebrannt 0.93 Hektar des Holzes wurde gemacht. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Infolgedessen schnell - recherchierende Handlungen, auf dem Verdacht in der Brandstiftungskommission, Polizisten wurde es 58 - der arbeitslose Sommervorortszug gehindert. Während es, weil nicht bekannt ist, welcher Zweck er sich dafür entschieden hat, Bäume in Brand zu setzen.

Weil es bekannt "dem Verbrechen geworden ist. Ist nicht da", zerstören Einwohner des Gebiets von Nikolaev grünes Pflanzen nicht nur mittels des Feuers. So im April, in der Nähe vom Dorf von Andreevk des Gebiets von Nikolaev des Gebiets von Nikolaev in GP "Nikolaev" Forstwirtschaftsterritorium unbekannte Kürzung unten ungefähr 200 Sträucher und ungefähr Hundert Bäume. Der Betrag des Schadens wird bestimmt.

Wir werden das erinnerndie Aufgabe wird für die Forstwirtschaft vor 2040 gestellt, um mit dem Holz nicht weniger als 2 Millionen Hektar des Gebiets im Gebiet von Nikolaev zu bedecken. Nur sechsundsechzigtausend Hektar werden jetzt bedeckt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität