In Kiew hat eine mehr Bank

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 875 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(525)         

Gestern in Kiew wurde der Raub des Zweigs der Finanz- und Kreditbank, die im Verkhovnoy Rady Boulevard im Gebiet von Dneprovsky ist, gemacht.

Wie berichtet, der UNIAN im allgemeinen Direktorat des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten in Kiew ungefähr an 14.20 ist der unbekannte Mann von 50-55 Jahren in Büro eingetreten und hat die Frau - der Kassierer gebeten, dazu Währung zu ändern. Nachdem es ein Kassenfenster geöffnet hat, hat "Kunde" das Thema gesetzt, das der Pistole ähnlich ist, und hat die Anforderung gestellt, ihm Geld zu geben.

Kontrolle von fast 43,5 tausend UAH genommen, ist es von einer Szene verschwunden.

Wie bemerkt, in der Miliz bis zum Ende von 2008 wurde dieser Bankzweig von Angestellten des GSO Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine geschützt, und von diesem Jahr wird seine Sicherheit von Angestellten des privaten Sicherheitsunternehmens gesichert. Zur Zeit eines Raubes des Wächters auf einem Platz war nicht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität