Für die letzte Woche haben die Steuerfachmänner von Nikolaev ungesetzliche Entschädigung der MWSt. für die Summe ungefähr achthundertfünfzigtausend UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 851 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(510)         
erhalten

Für die letzte Woche der Personal der Steuerpolizei von SGNI auf der Arbeit mit großen Zahlern von Steuern inNikolaevder kriminelle Fall bezüglich Beamter von JSC M., die, offizielle Position missbrauchend, gebracht wird, hat eine Gewinnsteuer in 11 Monaten 2008 deshalb im Staatsbudget unterschätzt ich habe weniger 270,9 tausend UAH erhalten. Darüber meldet eine Presse - Dienst GNA im Gebiet von Nikolaev.

Außerdem für die letzte Woche hat der Personal der Steuerpolizei 3 Fälle der ungesetzlichen Entschädigung der MWSt. für die Summe von 849,1 tausend UAH gewarnt, und Verwaltungsverhaftung wird die Summe von fünfzigtausend UAH

auferlegt

Während der Anwendung der bedingten Verwaltungshaft des Vermögens des Unternehmens "M" wegen der Erstattung einer Steuerschuld im Budget fünfzigtausend UAH

angekommen
-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität