Der Seminarist hat brutal die Frau und ihren Sohn - der Teenager

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 811 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(486)         

Am Vorabend der Osterwoche hat sich der gläubige junge Mann für Mord entschieden. Auf Körpern seiner Opfer haben Ärzte 90 колото - Kürzungswunden gefunden.

Am Vorabend der Osterwoche von Yasinovatuyu und Milizsoldaten von Donetsk hat das Gebiet ein beispielloses Verbrechen auf der Entsetzlichkeit geschüttelt. Gemäß der Miliz berichtet, dass sie als widerhallend geht, und zu dieser Klasse sie durch zwei atypische Faktoren geführt wurde: unerklärliche Entsetzlichkeit des Mörders in einem Messrock und gewaltsamem Tod des Teenagers schreibt die Zeitung "Donbass".

Es 26 - die Sommerkerlortsansässigen weiß gut als der Schüler von Odessa theologisches Priesterseminar. Es ist auf der Heimatstadt mit einem Standardkasten gegangen, Spenden angeblich auf dem Tempelaufbau sammelnd. Auch es gab daran einen Begleiter - der Altersgenosse, der allgemeine Arbeiter des Technikwerks, auch der Gläubiger und nicht die ausländischen Kirchwerte. Jedoch überwältigt durch Lohnleidenschaften und die verachteten christlichen Hauptmoralprinzipien haben sich Freunde dafür entschieden, persönliches materielles Wohlbehagen auf die niedrigste und blutige Weise zu verbessern.

Komplizen haben Gegenstand eines Gewinns gewählt, durch eigene, ziemlich primitive Ideen vom Wohlstand geführt werden. Ich habe in einem von neunstöckigen Gebäuden des Wohnbezirks Dawn 39 - der Sommerinspektor eines Sozialfürsorgendienstes mit 15 - der Sommersohn gelebt. Die Frau wurde geschieden, aber der Exmann - der Unternehmer, der mit Metall von einer Familie zu seiner Ehre beschäftigt ist, hat sich nicht abgewandt. Das Auto, die gute Kleidung, die dauernde finanzielle Unterstützung für den Sohn - diese Außenattribute des Wohlbehagens mit dem Freund haben den Seminaristen genügt, um das nicht wiedergutzumachende zu machen.

Am Abend sind sie in die Wohnung gekommen, die bald mit einem "reichen" Fang abgereist ist: Hundert Dollar, so viel Euro, 700 hryvnias, Goldschmucksachen und unauslöschbares Blut auf Händen. Und am Morgen, gestört durch das angehaltene Telefon, der Vater und der Großvater von Opfern hier besucht. Sie habe ich die Verwandten dazu Leute das leblose gefunden. Auf einem Körper des Enkels, der Tod akzeptiert hat, der im Bett schläft, hat criminalists mehr als 50 Messerwunden aufgezählt. Mutter, ungefähr 40 колото - Kürzungswunden erhalten, bin ich in der Küche gestorben. Der Teufel in einem Messrock ist gut von Heiligen Vätern der Stadt bekannt. Der gottesfürchtige Kerl wurde getauft, hat sich für den Dienst für den Herrn erzogen, aber wordly Defekte haben leider alle guten Absichten überschritten.

Materielle Beweise im Blut werden zurückgezogen, und beide Verbrecher werden angehalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität