In BYuT deuten an, alle zu bestrafen, wer bei der Arbeit nicht auf - Ukrainisch

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 820 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(492)         

Mitglied des BYuTfractionPavel MovchanIch habe die Rechnung auf dem Konzept der Staatssprachpolitik eingeführt, die in Verantwortung für den Gebrauch auf einem Arbeitsplatz nicht eine Staatssprache im Parlament eingehen soll.

Neu "hat das Sprachkonzept" erfolgreich Rücksicht im BP-Komitee bezüglich der Kultur und der Spiritualität passiert, welcher Leiter anderes Mitglied von BYuT Vladimir Yavorivsky ist, schreibt die Zeitung von Segodnya.

Gemäß dem Autor des Konzepts muss es die Hauptsache nach der Verfassung das Dokument werden, das alle Fragen der Anwendung von Sprachen in der Ukraine regelt.

So für das erste Mal scheint Ukrainisch obligatorisch für die Anwendung in allen Bereichen der öffentlichen Kommunikation - nicht nur Staatsbeamte und Abgeordnete, sondern auch alle Bürger im öffentlichen Leben (der bei der Arbeit ist), unterstreicht die Ausgabe.

Der Ausnahme - Bürgern wird erlaubt, jede Sprache in der privaten Kommunikation zu verwenden.

Das war alles oben erwähnt nicht die Behauptung, das KonzeptMovchananimmt Entwicklung von Sprachkörpern - нацрады am Präsidenten und specialbody im Kabinett von Ministern an.

Das letzte wirdverpflichtet sein"im Laufe der Zeit, um die Tatsachen der Übertretung der Sprachgesetzgebung zu entlocken und eine Frage der Beteiligung von Übertretern zur disziplinarischen, administrativen und gerichtlichen Verantwortung aufzubringen".

Gemäß dem Konzept des Abgeordneten erscheinen die Kenntnisse des Ukrainisch eine gesetzliche Aufgabe von Bürgern der Ukraine und öffentlicher Spöttelei daran oder seinem Misskredit - Verfassungsübertretung, für die dort kriminelle Verbindlichkeit kommt. So erscheint eine von Drohungen für Ukrainisch суржик.

Die Stärkung des Staatsstatus des Ukrainisch muss durch seine Behauptung als nur Sprache aller Bildungseinrichtungen - von Kindergärten bis Institute, unabhängig davon gefördert werden, sie sind staatlich oder privat.

Zur Massenmedien- und Dienstleistungsindustrie - müssen sie alle ohne Ausnahme ähnliche Annäherung Ukrainisch passieren.

In Sprachen von ethnischen Minderheiten im KonzeptMovchanadie ganze Abteilung wird weggenommen.Also, in Bezirken, wo diese Minderheit die Mehrheit machen, wird es erlaubt, ihre Sprache in der Arbeit von örtlichen Behörden und den Unternehmen zu verwenden.

Zur gleichen Zeit in derselben Rechnung bestreitet der Abgeordnete, dass in der Ukraine es "Gebiete der Kompaktanpassung von Personen gibt, die nur irgendwelcher ethnischer Minderheit" davon gehören, was es möglich ist, einen Schluss zu ziehen, dass irgendwelche offiziellen Rechte es für jede nichtstaatliche Sprache nicht notwendig ist.

Es zuerst des ganzen Sorgenrussen zu der, gemäß dem Autor, "in der Ukraine droht nichts". Es ist mehr, als der es offiziell niedergeschrieben wird, dass Russisch "eine lange Zeit Reichssprache war und fortsetzt, weit verwendet zu werden".

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität