Die Milizsoldaten von Nikolaev haben Rauschgiftlaboratorium

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1071 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(642)         

Hat viel Zeit seit diesem Moment, wenn der Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaevnicht passiertVladimir Uvarovauf einer Presse - Konferenzen ich Scarified-Arbeitmitotrudnik der Abteilung des Kampfs gegen einen Drogenhandel als der Personal dieser Abteilung im Bezirk Leninsky hat Rauschgiftlaboratorium geöffnet.

Für Osterferien infolge der autorisierten Suche nach dem Kontrollkauf von Rauschgiften wurde die Presse in der Wohnung der arbeitslosen 48 - Sommer nikolayevets von den Überresten von Opium und 4 ml онгедрида essigsaure Säure gefunden, die auch für die Produktion von Opium verwendet wird. Auch Polizisten haben 15 Würfel von Opium zurückgezogen, das der Rauschgifthändler zum Verkauf vorbereitet hat.

Das Gericht des Bezirks Leninsky hat den arbeitslosen Rauschgifthändler gemäß der Kunst angehalten. 311 des UK "Ungesetzliche Produktion, Produktion, Erwerb, Lagerung … Vorgänger", Kunst. 313 des UK "Ungesetzliche Handlungen mit der Ausrüstung für die Produktion von Rauschgiften" und Kunst. 307 des UK "Ungesetzliche Produktion, Produktion, Erwerb, Lagerung … Rauschgifte".

Wir werden das auf der Presse - Konferenzen der Chef der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaevdaran erinnernVladimirUvarovIch habe produktive Arbeit des Managements auf dem Kampf gegen das Wirtschaftsverbrechen, mit dem organisierten Verbrechen, der kriminellen Untersuchungsabteilung auf dem Kampf gegen den menschlichen Schwarzhandel bemerkt.

So hat er bemerkt, dass es große Probleme auf dem Dienst des Kampfs gegen einen Drogenhandel gibt und die freie Stelle des Chefs von UBNON jetzt frei ist.
"Süchtige werden mehr, es wird verkauft weniger nicht deshalb es gibt ernste Weglassungen in dieser Richtung und der Entscheidung, dass wir кадрово wird diese Position stärken", gemacht werden, - hat Uvarov erzählt.

Sergey Trofimov, den Uvarov gehalten hat, hat eine Position des Chefs von UBNON im Gebiet von Nikolaev früher das Sammeln für die Weglassung in der Arbeit erklärt. Danach, dass Trofimov den offiziellen Bericht über die Übersetzung vorgelegt hat.

Vladimir Uvarov hat gesagt, dass jetzt derjenige, der im Stande sein wird, UBNON im Gebiet von Nikolaev anzuführen, nicht nur in unserem Gebiet, sondern auch in Dnepropetrovsk sucht.

Seit dem Anfang von 2009 im Territorium des Gebiets von Nikolavesky werden 662 narcocrimes, einschließlich 162 Verkäufe und 70 Tatsachen der Wartung von Bordellen offenbart, 20 Tatsachen des Anreizes zum Gebrauch von Rauschgiften werden dokumentiert.

Vom illegalen Schwarzhandel werden 76 Kg von Rauschgiften, Psychopharmakonsubstanzen und Vorgängern zurückgezogen.
Gemäß Vladimir Uvarov ist es bedeutsam weniger als letztes Jahr.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität