Das bekannte Kiew "Autorität" ist im Verkehrsunfall Vladimir Kissel

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 14779 }}Kommentare:{{ comments || 5 }}    Rating:(8879)         

Gestern ist das bekannte Kiew "Autorität" im Verkehrsunfall Vladimir Kisel gestorben.

Vladimir Karpovich Kisel, der der Geburt, der Spitzname "Großvater", "Kissel", "Karpovich" - der ehemalige Athlet, der Master von Sportarten im Greco-römischen Ringen 1946-jährig ist. Es ist klug, vernünftig, erwogen, es neigt zu impulsiven Taten nicht dazu. Hat breite Kommunikationen in Machtministerien und Verwaltungsstrukturen der Ukraine.

Jetzt der Führer von einer der zahlreichsten und einflussreichen organisierten kriminellen Gruppen, hatte jede Chance, мафиозо offizielle Postnr. 1 zu halten und legalisiert zu werden. Es hat allmählich angefangen, in Politik einzugehen, wurde zum Abgeordneten des heimischen Moskaus zu Regionalrat, aktiv patronaged, gebauten Kirchen, sogar offen erklärte Absicht gewählt, der Mönch zu werden. Übrigens hat er diese Erklärung in teleinterview am Vorabend des Verschwindens von Georgy Gongadze abgegeben. Und dann hat beharrliches Hören, dass die organisierte kriminelle Gruppe von Kissel ein direktes Lager auf dem Mord am Journalisten hat, begonnen zu kriechen. Und als mit der Zeit das Geräusch um die Person Kisel begonnen hat aufzuhören, im Frühling 2003 plötzlich hat einen von Mitbegründern des neuen luxuriösen unterhaltenden Zentrums "Mandarine" Michail Franchuk getötet. Der Verdacht ist auf dem Sohn Kisel, an der zu allen anderen großen Problemen mit Rauschgiften gefallen. Das hat sich "in Rassen" bewegt.

Kissel fein übergeben heute wird es verbreitet, dass es einen Herzanfall übertragen hat. Es wurde legalisiert, ich habe Immobilien auf der Krasnoarmeyskaya Street aufgekauft. Eines bekannter Restaurants Kiews - "Eureka" wird für den Sohn eingeschrieben, es besteht in Gründern aus dem Bowling - Klub von Mirazh kürzlich im Zentrum Kiews sie haben eine luxuriöse Pizzeria geöffnet.

Interessen "des Großvaters" werden auch von sehr ernsten Bereichen der ukrainischen Wirtschaft in fast allen Gebieten der Ukraine gebrochen. Unter ihnen - Metall ist es Berg - sich konzentrierende Vereinigungen, der internationale Kraftfahrzeugtransport, Schmuggel von Autos, einem Dienstleistungssektor, unterhaltend und ein Spielen und viele andere Dinge.

Ein halber von gegenwärtigen erfolgreichen ukrainischen Unternehmern, von denen viele heute die Abgeordneten von Leuten der Ukraine sind, in der Vergangenheit war unter Kissel "Dach". Viele gegenwärtige ukrainische Politiker und Unternehmer haben wörtlich in einer Warteschlange gestanden, um die Rücksicht zu "Kissel" zu bezeugen und "Anteil" zu bringen.Das Geheimnis der Überlebensfähigkeit "des Großvaters" und seines Geschäfts besteht darin, dass es verschieden von ehemaligen "Kollegen" es Bezirke von Unternehmern als "липку" nicht geschält hat, und ihnen erlaubt hat sich zu entwickeln.

"Großvater" überraschend везуч ist auch findig. Für die ganze Geschichte der unabhängigen Ukraine hat die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens nicht geschafft, zu Kissel oder seinem Sohn jede ernste Anklage zu zeigen. Der Fall, als in der Mitte 1990 in Kiew, auf der Druzhby Avenue der Leute "Steinadler" das Auto mit dem ganzen Arsenal der Waffe gehindert hat, wird nicht vergessen. An einem Rad des Autos gab es einen Sohn "des Großvaters" - Vadim Kisel. Jedoch hat sich das Geschäft auf den unklaren Gründen allein aufgelöst. Lange Zeit das Hotel Mir, während sobald die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens dort ungefähr achtzig Mitglieder der Gruppe nicht verhaftet hat, war Haupt"Büro" einer organisierten kriminellen Gruppe von Kissel.

Solche Zahlen sind vom "Kissel" Nest in unabhängigen Führern einer organisierten kriminellen Gruppe als gewachsen:

Tkachenko Igor Anatolyevich, der der Geburt - der Spitzname "Schädel" 1964-jährig ist;

Kononenko Yury Nikolaevich, - der Spitzname "Konon";

Balabkin Sergey Borisovich, der der Geburt - der Spitzname "Balaban" 1963-jährig ist;

Geshelin Alexander Naumovich, der der Geburt - die Spitznamen "Gesha", "Kindrat" 1967-jährig ist, "Schnurrbärtig" (Bin ich an Zirrhose gestorben);

Seltov Nikolay Nikolaevich, der der Geburt - der Spitzname 1966-jährig ist, "Schwarz" (Wurde ich vermisst);

Stashchenko Sergey Afanasyevich, der der Geburt - der Spitzname "Stas" 1963-jährig ist;

Oleynikov Sergey Mikhaylovich, der der Geburt - der Spitzname "Rehe" 1961-jährig ist.

Die Liste kann beträchtlich ausgebreitet werden.

Jedoch, regelmäßig und "Großvater" hat ernste Schwierigkeiten gehabt.

Im letzten Jahr in der Ukraine war es ist mehrere kriminelle Fälle auf Nichtzahlungssteuern und Schwindel auf dem Effektenmarkt aufgeregt. Insbesondere auf MSunternehmen - dem KAPITAL, SISh - INVESTITION. Diese Unternehmen mit einem autorisierten Kapital weniger als 1500 US-Dollar haben Anteile von JSC Nikolaev Aluminous Plant für die Summe mehr als 30 Millionen US-Dollar jeder eingelöst. Später wurden diese Handlungen unter dem nominellen Halter der BANK VON ING-UKRAINE zu Unternehmen Gründern von JSC RUSSKY ALLYUMINY verkauft. Die gebliebenen Handlungen von 100 Stücken auf jedem Unternehmen wurden an den Generaldirektor von JSC NGZ Ovchinnikov Yu verkauft. G. Dann wurde die Liquidation der obengenannten Unternehmen begonnen. Conductings auf Operationen mit Wertpapieren von JSC NGZ hat mehr als 1 Million Handlungen gemacht.Während recherchierender Handlungen von SBU der Information von Ukraine über die Teilnahme von Strukturen von Oleg Deripaska zu mehreren strafbaren Handlungen im Territorium der Ukraine wurde erhalten. Insbesondere zur Teilnahme mehreren Personals der Gesellschaft BAZEL KONTINENTAL INVESTITION - die Herren von Gorodnichenko, Sommer, Korabelshchikova und Dzoz zu Kontakten mit Führern von mehreren eine organisierte kriminelle Gruppe, insbesondere eine organisierte kriminelle Gruppe von Kissels organisierter krimineller Gruppe und Hitlers. Jedoch inzwischen wurde Geschäft "eingefroren".

Zufällig an Karpovich und anderen Schwierigkeiten. Im November des letzten Jahres wurde der Jeep "des Großvaters" auf der Straße "Reytarskaya", genau gegenüber einem bekannten "esbeushny" Äußeren - Café von Dveri vernichtet. Karpovich ist aus Licht ausgestiegen, aber in der Stadt haben viele dass andere herrische Person - "Punkt" befohlener "Großvater" gesagt. So wird es oder nicht so, Valery Ivanovich, wie wir wissen, nie bereits im Stande sein zu bestätigen.

Es ist interessant, dass nach der Explosion von Kiselevsk der Vizeminister von inneren Angelegenheiten mit dem Jeep fahren, hat Pyotr Opanasenko erklärt, dass "für heute auf der Rechnung in Kiew es organisierte kriminelle Gruppen von zwei Funktionieren - "Kissel" ("Großvater") und "Punkt" gibt. Jedoch, gemäß ihm, in den letzten Jahren haben diese Gruppen Verbrechen nicht begangen.

Zur gleichen Zeit auf einer Presse - habe ich Konferenzen des Vizeministers betont, dass V. Kiselya, den es unmöglich ist, den Verbrecher als "der Verbrecher zu nennen, die Person nur Gericht nennt".

In 1990-x Jahren in Kiew, gemäß der Miliz, unter dem bekanntesten Kiew hat kriminelle Gruppen organisiert, die bereits das Register der Hauptabteilung auf dem Kampf gegen das organisierte Verbrechen ausgestrichen werden, waren - Gruppen "Avdysheva", "Savlokhova", "Tatar", "Schädel", "Moskau".

Heutzutage Vladimir Karpovich - der Abgeordnete von Goloseevsky Regionalrat, der Präsident der Föderation Greco - der römische Kampf der Ukraine sowohl anderer, als auch anderer und anderer.

In einem Bild, das von uns - ein "Familien"-Urlaub "des Großvaters" veröffentlicht ist. Im Vordergrund äußerst rechts - einem von Vorarbeitern von Kissel - Tripolsky Gennady Lvovich, der der Geburt, der Spitzname "Gesha" 1961-jährig ist. Auf einem Hintergrund - "dem Großvater" übergeben einen altertümlichen Säbel von Damaststahl.

"Verbrecher von Ukraine"

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität