Der Nikolaev der ex-Milizsoldat, der für das Übermaß an Büromächten verhaftet wurde, ist auf dem Hungerstreik direkt in den Baubehältern

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1532 }}Kommentare:{{ comments || 9 }}    Rating:(940)         

Einer von Ex-Polizisten - das wirkende vom Polizeirevier, das des Zentralen RO NSU Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev "nördlich" ist, in einer Vorprobenjugendstrafanstalt seiend, die auf dem Verdacht in der Kommission des durch die Kunst zur Verfügung gestellten Verbrechens verhaftet wurde. 364 "ein Machtmissbrauch oder offizielle Position", Kunst. 365 "Übermaß an der Macht oder den Büromächten", Kunst. 368 "Empfang eines Bestechungsgeldes" und der Kunst. 127 h. 3 "Foltern",Ich bin auf dem Hungerstreik gegangen. Hungerstreik war am 26. Mai weg.

Wir werden daran erinnern, dass am 12. April im letzten Jahr zwei Angestellte des Polizeireviers "Nördlich" geschlagen auf dem Verdacht in der Kommission des grausamen Schlagens des Häftlings und Empfangs eines Bestechungsgeldes verhaftet werden. Außer dem wirkenden Vadim Zaytsev, der auf dem Hungerstreik geschäftlich gegangen ist, dort passiert dem älteren lokalen Polizeiinspektor Vitaly Bobrikov.

Die Hauptgründe, die den Verdächtigen auf solchen radikalen Handlungen gestoßen haben, der zur Partei des Schutzes verweigert wurde, wichtige Beweise geschäftlich erhaltend, sind. Außerdem wurde es verweigert das Recht wird Materialien des kriminellen Falls untersuchen. Und doch, gemäß dem Schutz wird der Druck auf einen von Verdächtigen gestellt.

"Ich informiere Sie, dass heute im Gericht ich offiziell Hungerstreik gegangen bin. Hungerstreik war in einem Protest auf einer Zügellosigkeit von Anklägern des Hauptbezirks der Stadt von Nikolaev"weg, - es wird in der an den Chef einer Vorprobenjugendstrafanstalt vom 26. Mai gerichteten Behauptung von Vadim Zaytsev gesprochen.



Es sollte bemerkt werden, dass dieser kriminelle Fall das Hauptlandgericht der Stadt von Nikolaev unter dem Vorsitz des Richters A. Rudyak in Betracht gezogen wird, und Verdächtige in einer Vorprobenjugendstrafanstalt der 14. Monat sind.

Vor mehreren Monaten hat das europäische Gericht von Menschenrechten zur Rücksicht die Beschwerde über Angeklagter-Ex-Milizsoldaten akzeptiert, die Vorprobenjugendstrafanstalt, in der sie über die Menschenrechtsverletzung sprechen, in Nikolaev ist.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität