Der Bürgermeister von Zaporozhye hat sich Strafe für die gefangenen Vandalen ausgedacht: die gebrochenen Denkmalschaufeln

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 980 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(588)         

Geringe Vandalen, die auf dem Friedhof Kapustyany von 73 Gräbern zerstört haben, müssen persönlich Denkmäler wieder herstellen und eine Ordnung auf einem Friedhof bringen. Solche Position wurde vom Bürgermeister des Zaporozhyeerklingen lassenEvgeny Kartashov.

"Der Bürgermeister hat uns persönlich gebeten, Bengel zu finden, ihnen Schaufeln in Händen zu geben und zu zwingen, um eine Ordnung zu "zum siebenten Schweiß", - der Chef einer Selbstverwaltungsregierung von inneren Angelegenheitenzu bringenspeaksVictor Kalashnik.

Wie eine Presse - der Dienst des Bürgermeisters von Zaporozhye meldet, macht ein Betrag des Schadens von Handlungen von Vandalen 75,5 tausend hryvnias.

Wir werden daran erinnern, der in der Nacht vom Montag Dienstagsvandalen 73 Denkmäler auf dem Friedhof Kapustyany von Zaporozhye zerstört hat. Innerhalb von mehreren Tagen haben Polizisten vier Schüler von einem von Internaten von Zaporozhye auf dem Verdacht im Vandalismus verhaftet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität