Im Verbrecherfall von Nikolaev auf die Steuerumgehung für die Summe mehr als 8,5 Millionen UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 931 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(558)         

Der Personal der Steuerpolizei von SGNI auf der Arbeit mit großen Zahlern von Steuern in der Stadt von Nikolaev, wenn man Kontrolle der Tätigkeit des Geschäftseigentümers (innerhalb des Arbeitens von der Behauptung des Bürgers), eine feststehende Tatsache der Durchführung des Geschäftsvolumens nämlich ausführt: Durchführung des Zusammenbaues der Computerausrüstung von getrennt genommenen Zusätzen und weiterer Verwirklichung der angegebenen Ausrüstung im gleichförmigen Fall der Systemeinheit, ohne Existenz des notwendigen Zertifikats bezüglich der Produktion von PEOM. Die Computerausrüstung und Teilteile in der Zahl von 35 Stücken für die Summe von elftausend UAH werden zurückgezogen.

Außerdem letzte Woche auf Materialien der Steuerpolizei wird 1 krimineller Fall bezüglich des Hauptbuchhalters des Unternehmens "M", der offensichtlich inveracious Daten in Steuerbehauptungen gebracht hat dadurch gebracht das Unternehmen ist dem Zahlen von Steuern für die Summe ungefähr 8,8 Millionen UAH

ausgewichen

Auch 1 Fall der ungesetzlichen Entschädigung der MWSt. für die Summe von 199,9 tausend UAH

wurde gewarnt
-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität