Gehindert in Nikolayevshchina für einen Raub war der Mann der Tyrann - der pedophile

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1265 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(763)         

Mit der Behauptung für einen Raub habe ich an die Milizsoldaten von Nikolaev 20 - das Sommermädchen gerichtet. An diesem Tag ist es von Ochakovo bis die Stadt von Nikolaev geeilt. Der Bus war lange nicht, und das Mädchen hat sich dafür entschieden, ein vorübergehendes Auto aufzuhören.

Es war nicht notwendig, lange zu warten, in einigen Minuten auf sein Verlangen das Auto hat VAZ, den Fahrer freundlich bereit gewesen ist, dem Passagier mitzunehmen, angehalten. Aber bereits durch einige Kilometer eines Weges hat der Fahrer angefangen, beim Mädchen zu bleiben und Durchführung der sexuellen Wünsche zu erreichen. Vom Passagier verweigert, hat der Fahrer das Auto aufgehört und hat auf Wiedersehen ihr gesagt. Und für das Gedächtnis von nicht verwirklichten Wünschen habe ich mich dafür entschieden, mich sein Mobiltelefon zu verlassen. Das Mädchen hat solche Frechheit und sofort gerichtet in der Miliz nicht erwartet. Darüber zeigt TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev an.

Es war nicht notwendig, nach dem Übertreter lange zu suchen, schließlich hat es sich an Registrierungsteller des Autos des Übertreters erinnert. Bereits einige Tage später der unanständige Mann verhaftet. Der Einwohner von Ochakovo, der in den 38 Jahren eine Familie und anständige Arbeit hatte, ist der Häftling erschienen. Im Leben hat alles, außer, nach seiner Meinung dem Mann, weiblicher Aufmerksamkeit genügt.

Das Ausführen recherchierender Handlungen, geschenkte Aufmerksamkeit von Wächtern, dass kürzlich sich Sergey sehr viel für ein entgegengesetztes Geschlecht, und, insbesondere für geringe Mädchen interessiert hat. Mitdorfbewohner hat wiederholt die Leidenschaften von Sergey sehr jungen Mädchen bemerkt und hat einmal sogar darüber in der Miliz gerichtet.

Dann mit dem Mann hat erklärende Diskussion, und von - für die Abwesenheit der Struktur eines veröffentlichten Verbrechens geführt. Die Verhinderung hat gut Sergey nicht getan. Einige Monate haben es genügt, um über das Gespräch mit Milizsoldaten zu vergessen, und er ist wieder in die alten Wege zurückgewichen.

Marktbefrager haben fortgesetzt, Information über die Identität des Häftlings zu sammeln, und wie es nicht vergebens erschienen ist.

Im Mai dieses Jahres in demselben Ochakovo verlassen das Haus und bin ich 14 - Sommer Elena nicht zurückgekehrt. Das Mädchen hat in einer großen Familie gelebt. Es ist der Tante zum Nachbardorf gegangen und und wurde vermisst.Es ist Milizsoldaten geschienen, dass das Verschwinden des geringen Kindes und der Geschichte mit dem ausgeraubten Mädchen etwas der General hat. In beiden Fällen des Mädchens hat ein Heben an Bushaltestellen aufgehört und wurde an schlechten unangenehmen Ereignissen beteiligt.

Der Professionalismus von Polizisten für den zweiten Tag hat die Ergebnisse nachgegeben. Sergey hat angefangen, sich an Ereignisse von diesem des Tages zu erinnern, als Elena verschwunden ist und Eingeständnis zu geben.

Am Ende des Mais ist Elena zu einer Bushaltestelle gekommen und ist bereit gewesen, sich einem Heben zu nähern. Dann hat Sergey auch angefangen, das Mädchen, und dann zu bitten, verstanden, dass das Kind wehrlos ist, hat ihr zum folgenden Waldriemen, wo vergewaltigt, gebracht. Elena konnte Druck des erwachsenen starken Mannes nicht zurückweisen und hat versprochen, still zu sein, aber Sergey hat angefangen, es zu bezweifeln. Es hat Entscheidungen getroffen, den Zeugen der ausschweifenden Handlungen nicht zu verlassen. Elena hat nicht geschafft, noch als der Tyrann anzuziehen, der auf ihr geschnappt ist und erwürgt ist. Nach dem Mord hat Sergey einen Körper des Mädchens geworfen, ist ins Auto gekommen und ist auf Angelegenheiten gegangen.

Während des Ausführens recherchierender Handlungen hat der Mörder zu einem Platz der Kommission des Verbrechens hingewiesen. In einem Monat nach dem Mord vom Mädchen bin ich nur ein Hauptskelett geblieben, andere Teile eines Körpers wurden von Hunden und Füchsen gegessen.

Für die Kommission solchen ernsten Verbrechens wird Sergey durch die lange Sicht des Aufenthalts im Gefängnis bedroht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität