Im Ministerium von Inneren Angelegenheiten wissen noch nicht, ob es Andrey Yushchenko auf einem Platz der Zündung oder nicht

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 801 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(480)         

Ereignis in der Nähe vom Restaurant Kazachok ist zwischen ex- vorgekommen

- Vizeminister von Notsituationen Alexander Kapitula und der Unternehmer von Valya Bagirovym.

Es folgt aus der Anmerkung des Ministers von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko "Zu Komsomolskaya Pravda in der Ukraine".

"Beide Teilnehmer des Ereignisses wurden in Darnitsky Regionalabteilung der Miliz geliefert, wo von Valya Bagirova das Gerät zurückgezogen hat, um von Gummigeschossen der Marke von Ford, mit anderen Worten, "des Gummibandes" zu schießen. Dann wurden Männer befragt. Leider dann waren sie in einem Staat der Vergiftung. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, sie wieder zu befragen. Valya Bagirov gibt Beweise jetzt, wenn wir sprechen. Und Alexander Kapitula wird am Dienstag befragt, wenn vom Geben im Gebiet von Zhitomir zurückkehren wird", - hat Lutsenko erzählt.

Gemäß ihm, die Folge, während nicht weiß, ob "der Sohn des Präsidenten von Valya Bagirovym, und besonders vertraut ist, ob es Andrey Yushchenko im Auto des Unternehmers zur Zeit des Ereignisses gab".

Die Zeitung bemerkt, dass, am wahrscheinlichsten, Hören, dass der Sohn des Präsidenten nach Luft geschossen hat, von erschienen ist - dass Andrey Yushchenko wirklich häufig einen Rest an diesem Restaurant hat.

Jedoch, gemäß dem Verwalter einer Einrichtung Alexander, an diesem Tag war Andrey dort nicht.

Außerdem "wurde der unwillkürliche Grund für einen Klatsch" von einem von Teilnehmern des Ereignisses gegeben.

"Gemäß Augenzeugen, zuerst diskutiert hat versucht, einander Kommunikationen einzuschüchtern. Alexander Kapitula hat angeblich erklärt: Ich bin der ehemalige Vizeminister. Und Valya Bagirov, es scheint, ich habe darauf geantwortet: und ich bin ein Sohn des Präsidenten! ", - hat Lutsenko erzählt.

Gemäß ihm jetzt befragt die Miliz alle, wer an diesem Abend am Restaurant und auf einem Parken war. Der kriminelle Fall nach dem Ereignis wird noch nicht gebracht.

"Nach dem Gesetz haben wir darauf 10 Tage", - hat Lutsenko erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität