Die Milizsoldaten von Nikolaev haben den Buchhalter "genagelt", wegen dessen das Staatsbudget mehr als 6,5 Millionen UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 764 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(458)         

Letzte Woche hat der Personal der Abteilung auf dem Kampf gegen Wirtschaftsverbrechen des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine 432 Verbrechen im Bereich der Bürotätigkeit offenbart. Darüber сосбщает eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Gemäß der Nachricht eine Presse - Dienst, 644 Personen, von denen 533 - Köpfe von verschiedenen Formen des Eigentumsrechts verantwortlich gemacht werden.

Also, im Gebiet von Nikolaev hat der Personal des Managements auf dem Kampf gegen Wirtschaftsverbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev den Buchhalter der geschlossenen gemeinsamen Aktiengesellschaft ausgestellt, dem seit mehreren letzten Jahren, systematisch zweifelhafte Daten in Steuerlieferungszeichen gemäß dem Einkommen vom Unternehmensgewinn gebracht hat.

Infolge solcher Handlungen, im Staatsbudget mehr als 6,5 Millionen UAHist

nicht angekommen

Bei der jeweiligen Untersuchung auf diesem kriminellen Fall Erlös.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität