Lutsenko hat sich von der Erfüllung von Aufgaben des Chefs der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten im Gebiet von Zaporozhye entladen. Für Metall

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 850 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(510)         

Der Minister von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko hat den Kopf der Abteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten in Zaporozhye Gebiet Alexander Shmitko der Erfüllung von Aufgaben für die Periode der Bürountersuchung entlassen.

Dieser Lutsenko hat am Donnerstag auf einer Presse - Konferenzen in Zaporozhye erklärt.

Der Kopf der Abteilung auf dem Kampf gegen Wirtschaftsverbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten des Gebiets wird auch von der Leistung von Aufgaben entlassen.

Gemäß ihm wird die spezielle Kommission des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten die Gründe dessen überprüfen, warum die ungesetzliche Industrieproduktion von Metall auf der Reihe der Schlackenverschwendung um einen Balkendurchschnitt (das Gebiet von Volnyansky des Gebiets von Zaporozhye) geführt wurde.

"Wir werden überprüfen, wer bedeckt hat und müßig geblieben ist, als die Industrieentwicklung von Müllkippen" ausgeführt wurde, - hat der Minister bemerkt.

Er hat bemerkt, dass wiederholt Shmitko berichtet hat, dass auf Müllkippen ungesetzliche Entwicklung nicht geführt wird, aber das letzte Arbeiten davon hat gezeigt, dass es nicht so seitdem auf Müllkippen einige Zehnenmenschen, Ausrüstung und 30 Tonnen von Rohstoffen verhaftet hat.

"Es zeigt, dass ungesetzliche Industrieentwicklung geführt wird", - hat Lutsenko erklärt.

Gemäß dem Zentrum von Public Relations der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten ist Shmitko jetzt auf der Krankenliste.

Weil es, der Personal der Hauptabteilung auf dem Kampf gegen das organisierte Verbrechen des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten zusammen mit der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten im Gebiet von Zaporozhye gehindert am 19. Juni 49 Menschen mit 19 Stücken der Ausrüstung auf der Reihe der Schlackenverschwendung um einen Balkendurchschnitt auf dem Verdacht in der ungesetzlichen Produktion von Metall berichtet wurde.

Außerdem am Überblick über Territorien neben der Reihe ogorodno - Gartenarbeitenkonsumvereine werden 2 Punkte mit der selbst gemachten Ausrüstung, um von скрапа Rohstoffen der metallurgischen Produktion zu erhalten, gefunden.

Durch die Kontrolle der ökologischen Staatsinspektion im Gebiet wird es gegründet, dass infolge der Entwicklung von dreitausend Hektar von Ländern von Konsumvereinen der Schaden für die Summe von achthundertsiebenunddreißigtausend hryvnias der Umgebung verursacht wird.

Auf den ungesetzlichen Entwicklungsverbrecherfall auf Zeichen des durch die Kunst zur Verfügung gestellten Verbrechens. 239 des Strafgesetzbuches (Verschmutzung oder Schaden von Ländern) werden gebracht.

Die Reihe der Schlackenverschwendung "der Balkendurchschnitt" ist ein Platz der Lagerung und Verarbeitung der Verschwendung von "Zaporozhstal", "Dneprospetsstal", dem Werk von Zaporozhye der Eisenlegierung und "Zaporozhkoks".

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität