Die Steuerfachmänner von Nikolaev haben Verhandlungen in der Beziehung des Direktors des Unternehmens begonnen, der dem Zahlen von Steuern für die Summe mehr als 10 Millionen UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 963 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(577)         

Für die letzte Woche hat der Personal der Hauptabteilung der Steuerpolizei der Spezialstaatssteuerinspektion auf der Arbeit mit großen Zahlern von Steuern in der Stadt von Nikolaev 1 kriminellen Fall bezüglich des Direktors des Unternehmens "H" auf die absichtliche Vermeidung von der Zahlung im Staatsbudget der Ukraine von Steuern in besonders großen Größen gebracht. Darüber meldet eine Presse - Dienst GNA der Ukraine im Gebiet von Nikolaev.

In Steuerbehauptungen auf dem Gewinn und auf der MWSt. offensichtlich inveracious Daten gebracht, ist der Direktor von einem der Unternehmen von Nikolaev dem Zahlen von Steuern auf die allgemeine Tasche 10, 4 Millionen UAH, einschließlich auf der MWSt. in der Summe 4, 6 Millionen UAH, auf dem Gewinn - 5,8 Millionen UAH

ausgewichen

Den Zweck absichtliches Verbergen von Gegenständen der Besteuerung und, deshalb, Vermeidung von der Zahlung im Finanzministerium des Staates von Steuern in besonders großen Größen verfolgend, hat der Direktor des angegebenen Unternehmens auf der Repräsentationsfigur das neue Unternehmen "P" für den Deckel der ungesetzlichen Tätigkeit eingeschrieben.

Eine Fälschung von primären Dokumenten im Auftrag des Unternehmens "P" und andere Themen des Handhabens ausführend, hat es ungesetzlich den Steuerfreibetrag auf der MWSt. und die groben Ausgaben gebildet, diese Unternehmen unter Lieferanten von Waren seit den Berichtsteuerperioden widerspiegelnd.

Die Verluste, die zum Staat in einem Typ der Steuer gestellt sind, die ins Budget nicht angekommen ist, werden in der Summe von dreihunderttausend UAH

teilweise ersetzt

Außerdem GEHT der Personal des Büros der Gegenwirkung zur ungesetzlichen Entschädigung der MWSt. und Enthüllung von Verbrechen in creditno - der Finanzbereich dessen von der Steuerpolizei gewarnt 2 Fälle der ungesetzlichen Entschädigung der MWSt. für die Summe mehr als 8,9 Millionen UAH

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität