In Zaporozhye hat der Angestellte der Steuer drei Milizsoldaten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1359 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(815)         

In Zaporozhye hat der Angestellte der Steuerpolizei drei Milizsoldaten geschossen. Ich habe darüber über eine Presse - Konferenzen der Chef von Zaporozhye Hauptausschuss des Milizensiegers OLKHOVSKY berichtet.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte, gemäß ihm, hat Ereignis die Nacht vorher im Bezirk Leninsky von Zaporozhye zufällig.

"Der Personal des Regionalmanagements auf dem Kampf gegen das gehinderte Wirtschaftsverbrechen, wenn man ein Bestechungsgeld des Personals der Steuerpolizei erhält. Zur Zeit der Haft hat einer von Angestellten der Steuer von Lenin die Waffe verwendet. Infolgedessen werden drei Angestellte von BEP mit Schussverletzungen hospitalisiert", - hat V. OLKHOVSKY berichtet.

Jetzt, gemäß V. OLKHOVSKY, hat das Büro des Anklägers kriminellen Fall nach dem Empfang eines Bestechungsgeldes durch den Personal der Steuerpolizei gebracht, und das Problem der Einleitung von gesetzlichen Verfahren nach der Zündung wird aufgelöst.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität