Verurteilen Sie zu zwei Verurteilten, die das dritte getötet haben und von einer Kolonie davongelaufen sind, wird sie nachgeprüft. Strafe ist der derselbe

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1009 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(605)         

Kürzlich hat die höchste Kassationsautorität den Satz ausgesprochen im letzten Jahr zwei flüchtiger Gefangener nachgeprüft. Darüber meldet eine Presse - Dienst des Büros des Anklägers des Gebiets.

Im Juni des letzten Jahres in einer Verbesserungskolonie Nr. 53, die inistSeite von Olshanskoye des Gebiets von Nikolaev, ermorden Sie verurteiltwar perfectC., welcher gedienter Satz für den Diebstahl.

An demselben Tag aus dem Beschluss zwei verurteilte -hat awayBogatirevgeführtundKreshchenko, welcher gedienter Satz für ernste Lohnverbrechen. Es sollte bemerkt werden, dass damals das erste 4 Jahre 3 Monate 27 Tage, und zum zweiten - 2 Jahre 8 Monate 21 Tage bleiben musste.

In zwei Tagen nach dem Flug wurden sie ingehindertCherkassy.

Ermittlungsbeamte haben dass Mord am Gefangenen und Flucht von zwei Verurteilten - nicht ein bloßer Zufall herausgefunden.BogatyrevIch habegetötetSeite, undKreshchenkoIch habe geholfen, Spuren des Verbrechens zu verbergen.

Im Fall 2008 hat die Berufungsinstanz des Gebiets von Nikolaev einen Satz ausgesprochen:Bogatyreves ist in einem vorsätzlichen Mord schuldig. Das Gericht hat auch gedacht, dass Hände verurteilt bereits im Blut sogar vor der Kommission dieses Verbrechens - letztes Mal waren, als es für einen vorsätzlichen Mord geurteilt hat. UndKreshchenkoverurteilt für im Voraus das versprochene Verbergen des besonders ernsten Verbrechens. Plus zu allem wurden beide im Gericht des Flugs von Haftsplätzen für schuldig erklärt.

Das Gericht hatverurteiltBogatyrevaum 17 Jahre der Haft, undKreshchenko- um sieben Jahre.

2009 hat die höchste Kassationsautorität einen SatznachgeprüftBogatyrevaundKreshchenko. Aber irgendwelche Änderungen zur Entschlossenheit der Berufungsinstanz haben nicht gemacht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität