In verhafteten Wilddieben von Wächtern der Nikolayevshchina Grenze, die 300-Kg-Stör

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1464 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(878)         

"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"hat darüber am 2. September über das 11. Uhr am Morgen Inspektoren von Ochakov eines Zugs der Wartung der UGAI Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev geschrieben hat das Auto von Deu aufgehört, in dem 50 Kg des ungesetzlich gefangenen Störs transportiert hat.

Als Berichte Zusammenhang — Nachrichtenagentur Coast des Schwarzen Meeres, an demselben Tag hat das Kleid des öffentlichen Grenzdienstes von OPS "Ochakov" in der Nähe vom Handelshafen den Bürger der Ukraine verhaftet, der mit dem Wildern beschäftigt gewesen ist.

Darin hat fast 300 Kg des Fisches des Störs und der verbotenen Mittel der Fischerei gefunden. Dieser Bürger wird zur Verwaltungsverantwortung gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität