Die Steuerfachmänner von Nikolaev in der Kasse eines Spielsaals von zwanzigtausend hryvnias gefunden. Jetzt sollte der Eigentümer eine Strafe zu fünf Millionen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1269 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(766)         

Die Steuerpolizei hat einen unterirdischen Spielsaal in einem von Hotels im Zentrum von Nikolaev gefunden. Wie eine Presse - Dienst der Steuererhebung meldet, hat der Saal in der Maske des Schürstangenklubs gearbeitet. Darin sechs Menschen, die offiziell gearbeitet nicht ausgegeben wurden.

Der Personal der Steuerpolizei hat materielle Werte für die Summe ungefähr fünfzigtausend UAH nämlich zurückgezogen:

- sieben Tische für das Spiel in der Schürstange für die Summe von zwanzigtausend UAH;

- die spezielle Ausrüstung, um gamblings in einem Kasino (Sätze auszuführen, Schalter usw. spielend), für die Summe von fünfzehntausend UAH;

- Bargeld, die in der Kasse, für die Summe ungefähr zwanzigtausend UAH waren;

- Computer орг. dem Techniker (Systemeinheiten, Geräte für die Wiederberechnung des Geldes, usw.) für die Summe mehr als fünftausend UAH

Die zurückgezogenen Werte werden auf der verantwortlichen Lagerung in der Landabteilung der Steuerpolizei vor der Beschlussfassung gemäß der aktuellen Gesetzgebung der Ukraine sein.

Jetzt auf diesem Fall bereiten sich Materialien für das Gericht vor. Gemäß der Gesetzgebung muss der Veranstalter des Spielgeschäfts eine Strafe von fünf Millionen hryvnias bezahlen. Außerdem vom Eigentümer des Geschäfts wird die spielende Ausrüstung beschlagnahmen, und das Einkommen davon, gamblings auszuführen, ist unterworfen, um im Staatsbudget der Ukraine überzuwechseln. Außerdem gegen den Übertreter müssen kriminellen Fall bringen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität