Der SBU denkt dass Staatssicherheit der Ukraine im Vergleich mit Bandera - ein Quatsch jeder

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 920 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(552)         

Der Sicherheitsdienst der Ukraine zieht für sich als eine Vorzugsaufgabenarchivfreigabe über die ukrainische Befreiungsbewegung in Betracht.

Ich habe eine Presse darüber - das SBU Zentrum gemeldet.

"Es gibt Vorrang eine Aufgabe auf der Freigabe von Dokumenten von Fonds des SB-Zustandzweigarchivs der Ukraine und zum Publikum der historischen Wahrheit der ziemlich ukrainischen Befreiungsbewegung fertig seiend", - wird in der Nachricht erzählt.

Solche Entscheidung wurde an der SBU Vorstandssitzung am 1. Juli getroffen, auf der die Ergebnisse der Arbeit der Abteilung seit der ersten Hälfte des Jahres summiert wurden und Prioritäten für die Zukunft geplant werden.

Der Ausschuss hat Entwicklung an SBU des Zentrums des Studierens von archivalischen Dokumenten auf Geschichten unterstützt.

Die Organisationen der ukrainischen Nationalisten und der ukrainischen aufständischen Armee, welche Aufgaben insbesondere Suche, Identifizierung, Studie, Systematisierung und Freigabe von archivalischen Materialien sein werden.

Wie es berichtet wurde, im März von SBU habe ich Dokumente auf der OUN Tätigkeit im Süden und dem Osten der Ukraine 1939 - das halb 1950-x zweite freigegeben.

Im Februar von SBU habe ich Materialien von kriminellen Fällen über die OUN Tätigkeit im Gebiet von Donetsk freigegeben.

Im Januar von SBU habe ich die Dokumente freigegeben, die zur Nichtteilnahme von OUN zur Zerstörung der jüdischen Bevölkerung in Lviv 1941 aussagen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität