In Dnepropetrovsk Beamten von einem der Unternehmen, hat ungesetzlich 1 Million hryvnias des preisgünstigen Geldes

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 725 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(435)         

In der Stadt Dnepropetrovsk hat der Personal des Dienstes auf dem Kampf gegen das Wirtschaftsverbrechen die Tatsache des ungesetzlichen Erreichens der Lizenz für das Recht darauf eingesetzt, Bauarbeiten auszuführen. Berichtet eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Infolgedessen haben Beamte der Gesellschaft mit beschränkter Haftung mittels der obengenannten Lizenz einen Vertrag für die Arbeit an der Rekonstruktion von einer von medizinischen Einrichtungen von Dnepropetrovsk gewonnen, und haben ungesetzlich vom Staatsbudget 1,06 Millionen hryvnias erhalten.

Zurzeit hat das Büro des Anklägers kriminellen Fall auf Zeichen des durch h zur Verfügung gestellten Verbrechens gebracht. 2 Kunst. 366 (Bürofälschung) Strafgesetzbuch der Ukraine.

Die Untersuchung wird getragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität