In der Krim hat der betrunkene Fahrer zu Tode den Inspektor des GAI

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 913 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(547)         

In der Krim der betrunkene Fahrer des BMW-Autos auf der Autobahn Simferopol - Alushta - hat Yalta zu Tode 25 - der Sommerinspektor von GAI heruntergebracht.

Durch Daten eine Presse - Dienstleistungen der Miliz von Crimean danach dorozhno - Transportereignis hat der Fahrer des Autos eine Szene verlassen und, das Auto auf dem Zugang in Simferopol zusammen mit dem Passagier geworfen, der aburteilt ist, um zu verschwinden. Sie werden gehindert.

Gemäß der Miliz ist der Fahrer der Einwohner von Simferopol, der der Angestellte des Geheimdiensts, entlassen "für negative Motive" war. Gemäß dem Beschluss des narcologist hat er Auto in einer Alkoholvergiftung operiert.

Am 17. September auf diesem Einwohner der Krim hat bereits einen Verwaltungsbericht für das Management des betrunkenen Transports gemacht, der Führerschein hat sich zurückgezogen und hat Materialien angehaftet, die auf der Gerichtsrücksicht befohlen haben. Die Entscheidung wird noch nicht getroffen, und der Fahrer hat fortgesetzt, Transport auf der vorläufigen Erlaubnis zu operieren.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität