In Nikolayevshchina wird das Skelett des mit einer Schaufel getöteten Mannes - Verdächtige

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2490 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1494)         

Am 20. November über die Ansiedlung Neuer Programmfehler wurde das Gebiet von Nikolaev ein skeletirovanny Leichnam des unbekannten Mannes gefunden. Darüber meldet eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Während des Ausführens recherchierender Handlungspolizisten, die geführt sind, um die Persönlichkeit des Opfers zu identifizieren. Der Einwohner des Nachbardorfes ist sie erschienen. Durch die forensische Kontrolluntersuchung wurde es gegründet, dass der Tod durch eine Verletzung des Kopfs herbeigeführt wurde.

Infolge des Ausführens schnell - Suchhandlungen hat der Personal der kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev zwei Ortsansässige verhaftet.

Da ihm nachgefolgt wurde, um zu erfahren, vorher wird es gegründet, dass Verdächtige am Abend am 19. November im letzten Jahr im Haus während des plötzlich entstandenen Streites geschlagen haben, hat das Opfer dann in Verbindung gestanden es und auf dem Motorrad hat für das Dorf, wo getötet, weggenommen.

Als das Werkzeug des Mords die Schaufel, mittels deren Übeltäter und einen Körper in eine gediente Waldplantage eingegraben hat.

Bei gegenwärtigen recherchierenden Handlungen werden ausgeführt. Die Teilnahme anderer zur Kommission gehinderter Verbrechen wird überprüft. Geschäft ist auf der persönlichen Kontrolle des Chefs der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten im Gebiet von Nikolaev des Milizenobersten Vladimir Uvarov.

Krimineller Fall gemäß der Kunst. 115 des UK der Ukraine - "Vorsätzlicher Mord" wird gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität