Die Milizsoldaten von Nikolaev haben modernen Taras Bulbu

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 938 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(562)         

Die Familientragödie wurde in einem von Häusern auf der Butoma St. Für 31 - der Sommermann sein Streit mit dem mit einem sterblichen Schlag eines Messers beendeten Vater gespielt. Sowohl nirgends hat nicht gearbeitet als auch hat alkoholische Getränke missbraucht. Der Vater - früh der Übertreter für Diebstähle, der Sohn - für die Lagerung von Rauschgiften.

An diesem Tag, wie gewöhnlich, haben sie gesessen und haben getrunken. Nachdem das folgende Schussglas von Wodkaverwandten begonnen hat, die Beziehungen zu erledigen. Alte Straftaten, besonders wenn zwischen dem Sohn und dem Vater immer es intensive Beziehungen gab, sind erschienen.

Zwischen Männern gab es den Streit, der sich in einen Kampf entwickelt hat. Verdunkelt durch Alkohol, in einer Wut eilen hin der Vater hat ein Küchenmesser ergriffen und hat dem Sohn geschlagen einige drücken einen Busen und einen Magen ein.

Vom traumatisierten, der an Ort und Stelle gestorben ist. 52-wird der Sommervater verhaftet und in Zavodsky Regionalabteilung der Miliz geliefert.

Sektor von Public Relations
Nikolaev Selbstverwaltungsregierung der Miliz
Tatyana Lisetskaya

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität