Auf der Varvarovsky Bridge hat der Kleinbus gegen das Auto - einige Menschen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5917 }}Kommentare:{{ comments || 46 }}    Rating:(3660)         

Am 26. November auf der Varvarovsky Bridge gab es einen schrecklichen Unfall. Das Aktientaxi des Mercedes ist an die Stadt herangegangen. Davor ist das Müllverfügungsauto langsam gegangen. Der Fahrer eines Kleinbusses, in dem es keine Passagiere gab, hat sich dafür entschieden einzuholen. Aber nur es ist auf dem Schalter abgereist, als in Chevrolet "geflogen" ist. Das Auto hat unter dem Mercedes "zerknittert", so dass der Kleinbus rittlings darauf erschienen ist. Darüber Bericht "Die Nachrichten von Nikolaev"

.

Fahrer, die, geholfen vorbeigegangen sind, aus Chevrolet zum Fahrer herauszukommen. In der Nähe davon, auf dem Vorwärtssitzen, gab es eine mehr Person. Es war deshalb unbewusst Fahrer haben entschieden, dass es bereits tot ist. Verursacht das Ministerium von Notsituationen, GAI.

Jedoch, als dort Retter angekommen ist, ist es geschienen, dass der Passagier eines Auslandsautos - lebend ist. Es ist in einem Auto "eingeklemmt gewesen".

Wie berichtet, dass das Zentrum der Promotion des Ministeriums von Notsituationen des Gebiets, mittels hydraulischer Scherenretter geschafft hat, ins Auto zu kommen und die Geisel herauszuziehen - hat der Mann einen offenen Bruch des Beines und geschlossenen cherepno - ein Gehirntrauma.

Der Fahrer eines Kleinbusses - auch in einer ernsten Bedingung. Alle Teilnehmer des Verkehrsunfalls wurden durch den Krankenwagen weggenommen.

Foto des GU Ministeriums von Notsituationen in einer Prozession gehende Haupteinheit im Gebiet von Nikolaev

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität