In Nikolayevshchina hat den Rauschgifthändler verhaftet, der Polizisten eines halben Kilos Marihuana

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1827 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(1103)         

Weil es bekannt "geworden istVerbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN

"am 1. Dezember der Personal der Abteilung des Kampfs gegen einen Drogenhandel der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev wurde es 29 - der Sommermann gehindert, der mit dem Marihuanavertrieb beschäftigt gewesen ist.

Am пгт Ersten Mai wurde Zhovtnevogo des Gebiets des Gebiets von Nikolaev schneller Kauf von Rauschgiftsubstanzen ausgeführt. Die lokalen "verkauften" Strafverfolgungsoffiziere von 500 Gramm Marihuana.

Aber hier, erhalten bei "der erfolgreichen Transaktion auszugeben", bedeutet in der Summe von 3000 UAH, die er am wahrscheinlichsten nicht führen wird.

Später, während der autorisierten Suche, in einem Wohnsitz des Rauschgifthändlers, haben Strafverfolgungsoffiziere noch 180 Gramme der Rauschgiftsubstanz gefunden.

Der ganze "Arzneitrank" wurde zurückgezogen und Überprüfung geschickt.

Der Verbrecher ist aufgeregt hat laut des Artikels 307 das UK der Ukraine - "Lagerung von Rauschgiftsubstanzen mit einem Verkaufsziel" gegessen. Gemäß diesem Artikel wird die Strafe in der Form der Haft von 3 bis 5 Jahren vorgeschrieben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität