Seit dem Anfang des Jahres haben die Milizsoldaten von Nikolaev 9 kriminelle Fälle gebracht, die mit dem menschlichen Schwarzhandel

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 870 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(522)         

Seitdem der Anfang des Jahres durch den Personal der Abteilung des Kampfs gegen die Verbrechen mit dem menschlichen Schwarzhandel mit der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev in Verbindung gestanden hat, das es 9 kriminelle Fälle gebracht wird, die mit dem menschlichen Schwarzhandel und 68 verbunden sind - verbunden mit Verbrechen im Bereich von öffentlichen Sitten. Darüber "Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN" berichtet in TsOS Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev.

Außerdem wurden 2 Tatsachen durch ungesetzliche Wanderungsmaterialien, auf denen an USBU gesandt werden, entlockt.

73 Themen des Geschäftsvolumens, die bezahlte Dienstleistungen der Bevölkerung bezüglich der Reise auswärts zur Verfügung stellen, folgen dem Territorium des Gebiets von Nikolaev.

Wie die Milizsoldaten von Nikolaev, für die angegebene Periode 69 Themen der Wirtschaftstätigkeit berichtet haben, die mit der Vermittlung in der Beschäftigung für die Arbeit auswärts, von ihnen 18 - gesetzlichen Entitäten, 27 - Reiseagenten und 24 beschäftigt sind - werden Musteragenturen überprüft.

Infolge der offenbarten Mängel, bezüglich der offiziellen 6 Verwaltungsberichte über Zeichen der Kunst. 164 КУоАП werden gemacht, und 2 Materialien im Arbeitsministerium und der Sozialpolitik auf der Annullierung von Lizenzen sind bereit.

Bezüglich Beamter (Themen des Geschäftsvolumens) 3 kriminelle Fälle auf Zeichen der Kunst. 190 des UK der Ukraine (Schwindel) wird gebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität