Der Fernfahrer wird verhaftet, wessen Trailer 10 Menschen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 4350 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(2610)         

Der Fernfahrer, der Trailer geführt zu Tode im Gebiet von Vinnytsia von 10 Menschen getrennt hat, wird verhaftet.

Ich habe darüber über eine Presse - Konferenzen der Chef des Allgemeinen Direktorats des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten in Vinnytsia Gebiet Vasily Polishchuk berichtet.

Insbesondere gemäß ihm, auf den Verkehrsunfallverbrecherfall gemäß der Kunst. 286 h wird gebracht. 3 Strafgesetzbücher (Übertretung der Regeln der Verkehrssicherheit oder Transportoperation durch die Person, die die Fahrzeuge, den zur Folge gehabten Tod von mehreren Menschen operiert). Jetzt wird der Einwohner des Gebiets von Chernovitsky, der Fahrer des MANN-Lastwagens, der der Geburt 1970-jährig ist, gemäß der Kunst verhaftet. 115 Kriminell - der Verfahrenscode der Ukraine.

Der Chef von GUMVD im Gebiet von Vinnytsia hat bemerkt, dass die Miliz und das Büro des Anklägers auf Verhaftung des Fernfahrers beharren werden, für eine Folge auszuführen.

V. Polishchuk hat auch bemerkt, dass die einleitende Ursache des Unfalls, es die Hauptsache in der Untersuchung - Funktionsstörung des Kopplungsmechanismus des Trailers ist.

Auch das Problem der Einleitung eines mehr kriminellen Falls - für die Ausgabe auf dem Flug von Frachtfahrzeugen mit technischen Übertretungen wird aufgelöst.

"Der Kopplungsmechanismus des Trailers des Lastwagens wird für die Überprüfung zurückgezogen. Darauf, Spuren schweißend, der unzulässig ist, werden offenbart. Wir haben eine Frage an das Bremsen des Trailers, der gemäß der Instruktion im Falle eines Abstands bremsen musste, ohne die Bewegungsrichtung zu ändern", - hat V. Polishchuk erzählt.

Er hat bemerkt, dass der Bruttogewinn der Fracht, die aus den Spielsachen des Neujahrs bestanden hat, 7,5 Tonnen gemacht hat, der eine Lastwagenüberlastung ausschließt.

Eher gebrochener V. Kleinbuspolishchuk hat gesagt, dass der Fahrer dieses Fahrzeugs alle Dokumente hatte, wie es sein sollte. "Das einzige Ding, das eine Frage verursacht, - warum darin 11 Passagiere war, wenn es nur auf 5 berechnet wird. Nachdem der ganze Kleinbus Passagier-Und-Fracht", - der Chef von GUMVD im hinzugefügten Gebiet von Vinnytsia ist.

Wie es, am 5. Dezember an 21.30 auf der Autobahn in der Nähe von Dorf Raygorod des Gebiets von Vinnytsia während der Lastwagenbewegung unter nicht berichtet wurde, wurden gegründete Verhältnisse der Trailer getrennt.Nach einem Abstand hat der Trailer, der auf einem Streifen des Gegenverkehrs verlassen ist, und mit dem Passagier-Und-Frachtbus "Volkswagen — der Beförderer" kollidiert, in dem es 11 Passagiere gab.

Infolge des Verkehrsunfalls von 10 Menschen - wurden der Fahrer und die neun Passagiere des Busses - verloren, noch zwei Passagiere des Busses werden verletzt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität