Unechter "самопал"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7946 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(4774)         

Die selbst gemachte Waffe "Handicraftsmen-Männer-für-alles" hat zu jeder Zeit gemacht. Um ähnlichen "самопал" - Ergebnis ihrer beharrlichen Arbeit der letzten zwanzig Jahre zu betrachten - ist es im Museum der Geschichte der kriminellen Untersuchungsabteilung von Nikolayevshchina möglich.

Das kleine Museum der Geschichte der kriminellen Untersuchungsabteilung von Nikolayevshchina ist im Management einer kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev in diesem Frühling kurz vor einem Berufsurlaub seiner Angestellten erschienen, der am 15. April gefeiert wird.

Hier wird das Foto von Köpfen des Managements von Nikolaev einer kriminellen Untersuchungsabteilung von verschiedenen Jahren und Angestellten, die das ganze Leben gewidmet haben, um in einer kriminellen Untersuchungsabteilung, einem Foto von Plätzen von Ereignissen 20-x und 50-x Jahre zu arbeiten, präsentiert. Es gibt unter Ausstellungsstückzeitungsausschnitten von letzten Jahren, einer Pistolentasche, Schulternriemen und Schnallen der sowjetischen Periode, das Buch "85 Jahre der kriminellen Untersuchungsabteilung" und sogar der Verse, der Autor - der ehemalige Kopf der Abteilung einer kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, des Milizenoberstleutnants im VerzichtGalina Kutcher. Aber das größte Interesse verursacht natürlich Abteilung, in der die Waffe präsentiert wird. Besonders wenn diese Waffe - Produktion lokale "Master - Männer für alles".

Sich zurückzuziehen undin Betracht zu ziehen

Ausstellungsstücke - nicht nur Messer oder Schlagring der Handfertigkeitsarbeit. Es gibt Pistolen und Revolver, es gibt auch eine Pistole, und "behandeln Sie" sogar für die Zündung. Dieses ungefähr 20 cm lange Werkzeug von Drei-Meter-Entfernungsschlagbürostuhl.

Messer, Schlagring und Geräte für die Zündung werden von Polizisten des Gebiets während der Periode von 1986 bis 2004 zurückgezogen. Als der uchreditelnitsa und der Inspektor" das Museum, die wirkende von einer kriminellen Untersuchungsabteilung, der ältere Leutnanterklärt "Inna Davydova, "um zu vermeiden, dass Übermaße" die ganze präsentierte Waffe aus der Kommission gestellt werden.

Die Ausstellung der Waffe der Handfertigkeitsarbeit besteht aus 13 Ausstellungsstücken.Jedoch wird es am ganzen zehnten Teil davon von Polizisten von "nationalen Männern für alles" zurückgezogen. Als der Kopf der Abteilung der kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der UkrainetellsVictor Motelchuk, seit dem Anfang dieses Jahres im Gebiet von Nikolaev werden 463 Tatsachen der ungesetzlichen Lagerung der Waffe, von der in 245 Fällen es eine Frage des Waffenfeuers ist, eingeschrieben. Zum Vergleich im letzten Jahr der Tatsachen der ungesetzlichen Lagerung der Waffe wird es 400 eingeschrieben. Und das ganze Ergebnis 90 - Sommerarbeit einer kriminellen Untersuchungsabteilung wird durch keine Ausstellung gelegt.

"Ich kann nicht erzählen, es ist viel davon oder etwas, es ist gut, oder es ist schlecht (der in diesem Jahr solcher Fälle 463 offenbart wird), - ZeichenVictor Motelchuk. - wir können sowohl 500, als auch 600, und 700 offenbaren. Und das gebliebene ein Messer wird auch ein Verbrechen begehen".

Die zurückgezogene Waffe allgemein der Eigenbau: es ist nicht genug nicht registrierte Waffe der Industrieproduktion. Organisierte kriminelle Gruppen verwenden es allgemein. Und hier zieht sich die Waffe der Handfertigkeitsarbeit von der Bevölkerung ganz häufig zurück.

Der Beschluss über, ob das zurückgezogene Thema der Definitionskälte oder den Schusswaffen, Überprüfung entspricht, gibt. Gehorsam wird durch mehrere Zeichen bestimmt. In einem Fall mit einer kalten Waffenstarrheit von Stahl werden der Griff und die Klingengrößen insbesondere nachgeprüft; wenn es eine Frage des Waffenfeuers ist, nimmt die Existenz von Geräten für die Streuung einer Schale (Stamm), um sich vom Kanal eines Stamms und für das Zünden eines vorantreibenden Puders schließen zu lassen, an.

± Qualität

Vor mehreren Jahrzehnten wurde die Waffe der Handfertigkeitsarbeit allgemein von Drehern an Werken gemacht. Heute wird solche Waffe in Hausbedingungen und der Mehrheit "handicraftsmen - Männer für alles" sind Menschenarbeitslose, früher beurteilt. Aber treffen Sie unter ihnen sogar geringe Kinder. Die letzten sind mit "der Produktion" so genannter "самопалов" beschäftigt, auf dem, der Löwenanteil der ganzen zurückgezogenen Waffe der Handfertigkeitsarbeit übrigens, notwendig ist. Dieser technischen Eigenschaften sorgen sich die meisten самопалов natürlich nicht: wenn nur geschossen.

"Erzeuger" von schwierigeren Geräten, wie Revolver, Pistolen oder Kniffe wie erwähnter "Griff" treffen sich auch. Die getrennte Kategorie von "Männern für alles" wird von Herstellern einer kalten Waffe gemacht.

Auf den ersten Blick ist es viel einfacher, ein Messer zu machen als ein Revolver.Jedoch, um die echte Waffe statt eines Haushaltsthemas zu machen, ist es notwendig, Metalle der bestimmten Legierung zu verwenden, Starrheit, Länge und Klingenbreite nachzuprüfen. Deshalb sind Experten der höchsten Kategorien mit der Produktion einer qualitativen kalten Waffe beschäftigt.

Jedoch, wenn es eine Frage der Waffe der Handfertigkeitsarbeit, Qualität hier - sehr bedingtes Konzept ist. Insbesondere "Erzeuger" von Schusswaffen, besonders wenn es Teenager sind, stützen ganz häufig Verletzungen, eigenes Produkt prüfend. Dieselben Verletzungen können stützen und der Käufer, der ähnliche Waren erwirbt.

Käufer, sowie Hersteller, gehen zu hauptsächlich in Kategorie von früher beurteilten Leuten ein. Auf einer Frage, weil, welcher Zweck sie die Waffe, sowohl diejenigen bekommen, als auch andere gewöhnlich antworten: "Gerade wie das damit ist es sicherer". So Anspruch, die Angst vor niemandem haben. Aber die Waffe versorgt dennoch - gerade wie das.

Wir rüstenab

Imaginäre Sicherheit verwandelt sich in eine Strafe, Beschränkung und sogar Haft laut des Artikels 263 des Strafgesetzbuches der Ukraine. Ähnliche Strafe wird in Fällen der Identifizierung der Waffe nicht nur Handfertigkeit, sondern auch Industrieproduktion vorgeschrieben, wenn der Eigentümer keine entsprechende Erlaubnis hat.

Wenn es eine Frage von "Tragen, Lagerung, Erwerb, Produktion, Reparatur, Übertragung oder Verkauf" die Schusswaffen, beteiligte Haft auf die Dauer von zwei ist, bis fünf Jahre drohen. Dieselbe Strafe erwartet und für die Lagerung der Munition (insbesondere Patronen), explosive Substanzen oder Sprengvorrichtungen.

In einem Fall mit einer kalten Waffe die Strafe für die Summe bis zu fünfzig freie Minima des Einkommens von Bürgern, Freiheitsbeschränkung auf die Dauer von zwei bis können fünf Jahre oder Haft auf die Dauer von bis zu drei Jahren Strafe werden.

Ausnahme, gemäß diesem Artikel, nur Jagdmesser und Glattrohrpistolen macht. Und bezüglich Behauptungen davon kann das Messer der Handfertigkeitsarbeit mit der Existenz aller Zeichen einer kalten Waffe in Strafverfolgungsagenturen eingeschrieben werden, wie der Kopf der Abteilung der kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Zeichen von Victor Motelchuk, solche Registrierung nicht zur Verfügung gestellt wird.

Es ist möglich, Strafe laut des Artikels 263 nur in einem Fall zu vermeiden: freiwillig, um Behörden die ganze verfügbare Waffe zu übergeben. Wir werden betonen, um Behörden zu übergeben, statt auszuwerfen. Sonst ist es möglich, "" den lokalen Hintern zu bewaffnen:die Waffe der Handfertigkeitsarbeit wird ganz häufig zurückgezogen und von ihnen. Und auf einer Frage: "Wo nahm? " er ohne Zeremonie wird antworten: "Auf einem Papierkorb habe ich …"

gefunden
-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität