In Odessa Räubern hat den Wachmann getötet und hat 80 Pelzmäntel

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 665 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(399)         

Strafverfolgungsoffiziere haben am 13. Dezember einen Körper des Wächters in торгово - Ausstellungskomplex auf der Rishelyevskaya Street im Bezirk Primorsky von Odessa gefunden.

Der Angestellte des Sektors auf Public Relations von Odessa Selbstverwaltungsregierung von inneren Angelegenheiten Tatyana Hmelnitskaya hat darüber berichtet.

Die Nachricht darauf im Gebäude des Ausstellungszentrums liegt der Wächter ohne Bewegung, ist in den Operationsoffizier vom Dienst ringsherum 7:35 am Sonntag angekommen. Es ist - die Einsatzgruppe recherchierend, die auf einer Szene ein Leichnam 62 - der Sommerwächter mit Verletzungen und den hinter dem Rücken gebundenen Händen gefunden ist. Der Mann hatte Bruch von Knochen einer Nase und die Verletzungen des Kopfs, die eine Todesursache geworden sind.

Außerdem die in drei Pavillons gefundene Miliz, wo getauscht, in Pelzprodukten, einer Unordnung und Verlust mehr als 80 Wareneinheiten.

Milizsoldaten haben kriminellen Fall laut des Artikels 187 das UK der Ukraine (der Angriff gebracht, der auf der einleitenden Einordnung gemacht ist). Suchen Sie jetzt Ereignisse werden gehalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität