Yury Lutsenko wird zu Straßen von Leuten mit der Waffe

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1069 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(646)         

Seit dem Neujahr von Eigentümern traumatischWaffewird vortragen, um eine öffentliche Ordnung in Patrouillen zu schützen.

"Leider hat meine Initiative der Legalisierung der traumatischen Waffe Unterstützung im Justizministerium, Parlament nicht gefunden. Deshalb werden wir denken, dass Gesellschaft noch dazu", - der Innenministerbereit isttoldYury Lutsenko.

SoLutsenkoIch habe bemerkt, dass "jetzt auf Handbürgern hundertsiebenundvierzigtausend Einheiten der traumatischen Waffe haben. Die einzige Gelegenheit, es zu erhalten - um in die freiwillige Organisation für den Schutz einer öffentlichen Ordnung einzugehen. Ich habe mich gefragt: wie viele von diesen freiwilligen Helfern der Miliz kommen für die Patrouille von Straßen? Antwort: nur hundert, aber nicht fast hundertfünfzigtausend".

"Deshalb seit dem Neujahr wird die genaue Ordnung gegründet: Ich habe "травматик" für das Zertifikat VNT (freiwillige nationale Mannschaft) - bitte erhalten, gehen Sie zur Patrouille. Nein - die Pistole auf einem Tisch", - wurde vom Minister des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten

zusammengefasst
-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität