In Kiew hat das Spielwarengeschäft

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 779 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(467)         

In der Nacht Mittwoch, der 23. Dezember, in Kiew hat großes Einkaufszentrum das Spielwarengeschäft ausgeraubt, das nahe U-Bahn-Station von Darnits ist.

Wie berichtet, im Management des Bezirks Dneprovsky des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine in Kiew, unbekannt ist in Propositionen des Spielwarengeschäftes gekommen, ein Gitter auf einem von Fenstern entspannt.

"Sechs Abteilungen, einschließlich des Juweliers und Büros werden ausgeraubt", hat in der Miliz berichtet.

Gemäß einleitenden Daten macht der Schaden der Abteilung von Schreibpapier mindestens hunderttausend hryvnias, die Größe eines Verlustes von Schmucksachen wird gegründet.

Jetzt an einem Platz arbeitet schnell - eine Untersuchungsmannschaft. Ereignisse für die Suche von Räubern werden gehalten.

Milizsoldaten setzen ein, wer Schutz des Einkaufszentrums nachts am 23. Dezember zur Verfügung gestellt hat.

Wir werden daran erinnern, der im September dieses Jahres im Kiewer Raub am Schmucksachenladen gemacht wurde, Schmucksachen für die Summe von 30 000 hryvnias werden gestohlen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität