Übeltäter haben einen yuvelirka

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 620 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(372)         

In der Nähe vom Markt von Vladimir haben zwei bewaffnete Männer, die in scarfs eingewickelt worden sind, Schmucksachenladen ausgeraubt.

Da der Angestellte "Heute" eine Presse - Dienstleistungen der Kiewer Miliz Natalya Storozhik erzählt hat, sind Räuber ins Geschäft mit Pistolen hingeeilt und haben begonnen, Verkäufern und dem Wächter zu drohen.

Gemäß der informellen Information haben Verbrecher den Wächter dazu gezwungen hat sich auf einem Fußboden hingelegt und hat ein Lagerfenster verhaut. "Sie haben dreitausend UAH und einen Teil von Schmucksachen genommen. Räuber haben mit Hunden gesucht, aber von - für geschmolzene Schneesuchen ist kompliziert geworden. Der Schadensumfang wird gegründet", - hat uns in einem Hauptausschuss des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten Kiews erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität