22 Milizsoldaten haben Leute an der Station des Simferopol

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 718 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(430)         

Der Personal des Dienstes der inneren Sicherheit des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine hat noch drei Angestellte der geradlinigen Abteilung der Miliz der Bahnstation "Simferopol" verhaftet, die über Bürger gespottet hat und in ihnen Geld und persönlichen Besitz ausgewählt hat.

Als der Korrespondent Berichte von Prestupnosti. Nein, der Chef des SVB Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine Vasily SLOBODYANIK hat darüber heute auf einer Anweisung in Kiew berichtet.

Gemäß ihm unter diesen drei Häftlingen gibt es einen Personalleiter der geradlinigen Abteilung der Miliz.

Als der Kopf von SVB angegeben, so, auf diesem Fall in allgemeinen 22 Angestellten der geradlinigen Abteilung der Miliz werden gehindert.

Am Anfang des Frühlings hat der Personal des Dienstes der inneren Sicherheit auf der Gleise von Dnieper und in der Krim, den Büros des Anklägers und SBU mehrere Angestellte der geradlinigen Abteilung der Miliz an der Bahnstation "Simferopol" ausgestellt, die in 2007-2008 mit der Anwendung eines physischen Missbrauchs Eigentum von Bürgern verwendet hat. Das Büro des Anklägers hat kriminellen Fall für die ч.3 Kunst gebracht. 364 und ч.2 der Kunst. 365 des Strafgesetzbuches der Ukraine.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität