In Kharkov zwei Steuerfachmänner - der Bestechungsgeldnehmer

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 757 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(454)         

In Kharkov hat SBU zusammen mit anderen Strafverfolgungsagenturen zwei Angestellte der Steuerinspektion verhaftet, die gefordert haben und ein Bestechungsgeld vom lokalen Einwohner bekommen haben.

In der Mitte des Julis des aktuellen Jahres in SBU der Einwohner von Kharkov, der gerichtet berichtet hat, dass Angestellte eines von Gebieten BIEGEN, wird das Regionalzentrum davon vor 2000 hryvnias gefordert, für die Schaubehauptung im Zusammenhang mit der Beendigung der Wirtschaftstätigkeit zu erhalten.

Durch Wächter wurde es gegründet, dass der Inspektor im Anschlag mit dem direkten Kopf gehandelt hat. Beide Übeltäter wurden direkt nach dem Empfang des Geldes von ihnen vom Bürger verhaftet. Übrigens haben sie bereits geschafft, ein Bestechungsgeld ebenso zu teilen.

Auf dem SBU Materialanklägerbüro des Gebiets von Kharkov bezüglich des kriminellen Falls der KURVE von Angestellten auf Zeichen der Struktur des Verbrechens hat ч.2 durch die Kunst zur Verfügung gestellt. 368 (Empfang eines Bestechungsgeldes hinter dem vorherigen Anschlag durch eine Gruppe von Personen) das Strafgesetzbuch der Ukraine wird gebracht.

Berichtet eine Presse - das SB Zentrum der Ukraine

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität