Novgorod - der Ausschuss von Siversky gegen Rauschgifte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 824 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(494)         

Zwei Fälle der Haft von Rauschgiftangestellten haben Novgorod - Zoll von Siversky offenbart.

Zu einem Kontrollpunkt "Nikolaevka" dort ist das VAZ 2106 Auto mit zwei Russen - der Fahrer und der Passagier angekommen, der von der Ukraine nach Hause gegangen ist.

Rechtzeitig pogranichno - die Zollkontrolle dieses Autos in einer Armlehne zwischen dem Sitzen des Fahrers und dem Passagier und in einem sabbufer von Köpfen der Mohnblume, die vor der Zollkontrolle verborgen wurden und beiden "Touristen", mehr als 2 Kg gehört haben, wurde offenbart.

Im zweiten Fall darin genau ist der Kontrollpunkt der Mercedes — Auto von Benz unter der Kontrolle bereits unseres Landsmannes angekommen, der aus Russland nach Hause gefolgt ist.

Rechtzeitig pogranichno - Zollkontrolle durch Zollbeamte, die es angeboten wurde, um die persönliche Zolldeklaration auszufüllen, in der der Fahrer nur dafür verfügbare Währung angegeben hat. Nach der Rezension eines Jagdhauses eines Autos in einer Handtasche mit Dokumenten, die hinter dem Sitzen des Fahrers, in einem Satz von - unter Zigaretten von Monte Carlo gehangen haben, wird es in ein Zeitungspapier gewickelt, die Substanz eines phytogenesis wurde offenbart, ist - grüne Farbe grau, 2.64 g

wiegend

Gemäß dem vorherigen Datenrauschgift vertritt am wahrscheinlichsten Marihuana, das unser Landsmann versucht hat, von Russland mit dem Verbergen von der Zollkontrolle zu befreien.

In beiden Fällen wird expertize von Substanzen und den gemachten Protokollen auf der Übertretung von Zollregeln ausgeführt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität