POLOGOVSKY WAHNSINNIGER

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5135 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(3081)         

25 Jahre ungestraft, die ich getötet habe und habe ich in der Ukraine auf der Befragung gezwungen, die ich 67 Übergaben, jedes Mal Herausbekommentee oder Kaffee an Marktbefragern geschrieben habe.

Der Personal der pologovsky Miliz, die gekommen ist, um Sergey Tkacha zu verhaften, erzählen Sie: "Es war ruhig. Ich war still. Ich habe einen Suchkurs beobachtet. Es ist sogar geschienen, dass zuerst ich überrascht war".
Und das dazu, um schließlich ungestraft nicht überrascht zu sein, habe ich gearbeitet - ich habe getötet, und ich habe junge Frauen und Mädchen von 25 Jahren gezwungen! Ich habe begonnen, Beweise bereits in der Bezirksabteilung von Inneren Angelegenheiten zu geben, als sie überzeugt war, dass in seinem Haus es gesammelte Beweise - das Auto und der kleine Karren sind.
Marktbefrager, auf deren Anteil aus den ersten Befragungen ausgestiegen ist, bemerken: Gerissenheit, kühl, findig, Gedächtnis - erstaunlich streitet normalerweise vernünftig: in Details erinnert sich an alles, sogar die ersten Opfer, die im 80-x getötet sind, was sie eine Unterkleidung hatten, die vom obengenannten …
angezogen wirdIch habe Anzeigen niedergeschrieben. Kompetent, zusammenhängend, logisch, genau. In der Abteilung des Bezirks Pologovsky von Inneren Angelegenheiten und dem Büro des Anklägers hat 67 Übergaben seit 1981 geschrieben. Mit anderen Worten habe ich in 67 Verbrechen gestanden. Ich habe die Verbrechen zugelassen, die in Pavlograd und anderen Städten des Gebiets von Dnepropetrovsk, in der Krim, in Harkovshchina, und, sicher, dem Gebiet von Zaporozhye begangen sind.
Im Territorium des Gebiets von Pologovsky hat die Weaver gezwungen und hat 2 Jahre - vom September 2003 bis August 2005 getötet. Sprechen Sie, ich war dabei, weil gefühlt abzureisen: es wird zu heiß.
Dazu - 54 Jahre. Für Kinder und Teenager - "Großvater", oder "der freundliche Onkel"; für den Personal von JSC Mineral - der gewissenhafte, gute Arbeiter; für Leute ringsherum - üblich, nichts die bemerkenswerte Person; für die ehemaligen Frauen und cohabitants - "der normale Mann", ohne jede Eigenartigkeit oder Abweichungen.
Jene Strafverfolgungsoffiziere, die damit nach der Verhaftung kommuniziert haben, haben bemerkt: irgendwelche sichtbaren Abweichungen in der Mentalität. Gesellig. In den ersten Tagen von Befragungen habe ich in 3 pologovskikh Verbrechen gestanden, und dann - ist gegangen - ist gegangen.
Jeder am Morgen das skrupulös gewaschene angehaltene, hatte eine Rasur, geleitet so weit möglicher марафет.Dann in einem Büro des Ermittlungsbeamten habe ich auf eine Rolle, Kaffee oder Tee gewartet (ohne es, "um zu arbeiten", der Beweise geben soll, die ich nicht schnell befördert habe), der reine Stapel von Papier, das den Griff, einen Radiergummi, ein Lineal …
gut schreibtAufgeopfert durch eine chronische Schlafschuld haben Ermittlungsbeamte und Marktbefrager seinen ganzen requirements:from "Úедрот" erfüllt der Verbrecher hat das volle Maß von Schrecken eingegossen. Er hat kühl erzählt, hat sich gezeigt, sowie der mit den Opfern geschaffen hat.

>

TOPOGRAPH
Als razysknik verstanden hat der Weber gehandelt und auf die Berechnung, und impulsiv zur gleichen Zeit. In der Freizeit - ob am arbeitsfreien Tag, ob nach der Arbeit es für den Spaziergang und anscheinend ziellos loafed auf Bettvorhängen gekommen ist. Aber dort ist Minute gekommen, als sein Blick auf dem netten Mädchen oder dem Mädchen angehalten hat, und sie angefangen hat zu arbeiten.
Als ich starke Sachkenntnisse des Topographen besessen habe, der während des Dienstes in der Armee sofort erworben ist, habe ich gefunden, wo es besser ist, das Opfer anzugreifen, um dann Abzug Wege zu sichern. Starke Hände des Kandidaten für den Master von Sportarten im Gewichtheben, mühelos, habe ich Halswirbel des wehrlosen gebrochen.
Unerschrocken und vernünftig konnte ich flehentlich bitten, selbst wenn dazu eine Frage in einer Stirn gestellt hat. Bei der Arbeit des nicht vergessenen Webers, wie einmal in der Seele, auf seine Narbe geschaut, einer von Arbeitern, Hälfte im Scherz, fragte, ob statt seiner dass Wahnsinniger, der wird durch das ganze Gebiet gesucht? Ohne überhaupt verwirrt gewesen zu sein, hat der Weber direkt dort die "fröhliche" Theorie unterstützt, alles übertragen, um "zu beschwindeln".
- Gewöhnlich fand der Mörder verlassen, unzugänglich dem gewöhnlichen Passanten, einem Platz? Sergey Olshansky, der Vizepolizeipräsident der kriminellen Untersuchungsabteilung von Pologovsky RO Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Zaporozhye, die größere Miliz erinnert sich.? Zum Beispiel hat er ein Mädchen vergewaltigt und hat in der Nähe vom Transformatorkasten in der Nähe von "Privatbank" getötet. Wer wird zum Transformatorkasten gehen? Es ist gefährlich! Und der Körper liegt, bedeckt mit einem Zinnblatt also zuerst es war es nicht bemerkenswert.
Es hat hinten deshalb sogar überlebter irgendetwas Verschiedenes angegriffen konnte darüber nicht erzählen. Der Satz von Phantombildern wurde gemacht, aber - weniger in der Nähe vom Original mehr der Mörder wurde vom vorletzten Opfer beschrieben, das durch das Wunder geblieben ist, ist lebend. Als seine Beschreibung vom jungen Mann hinzugefügt wurde, der den Weber auf dem kleinen Fluss zusammen mit Mädchen gesehen hat, von denen eines nachher ich getötet habe, ist es klar geworden, wie genau der Wahnsinnige schaut.Glücklich hat der junge Mann (nachher er hat einen Preis bestimmt, für die wirksame Hilfe zum Personal des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten zu machen), ungefähr gewusst, wo man nach dem dadurch bemerkten Mann sucht.
Die Lebensbeschreibung, die zu Kleinigkeiten Sergey Tkacha wieder hergestellt ist, hat ausgesagt: es hat begonnen, vor langer Zeit zu töten. Ich habe den ersten Mord 1980 - M zum Jahr in Simferopol begangen. Zuerst habe ich absolut fremdes Mädchen erwürgt, dann über einen Körper gespottet, "Ich habe ungewöhnlichen Zustrom von aufrichtigen Kräften gefühlt" und auf Vergnügen ich "02" aufgefordert habe.
Wie dann erklärt in der Übergabe? "Kollegen" zu helfen, einen Leichnam zu finden. Aber "aufrichtiges" Gespräch, das es sich - der Milizsoldat nicht erwiesen hat, hat sich geweigert, sich zu nennen, und der Weber in einem Anfall des Charakters hat eingehängt. Wie er nachher, dann - das erklärt hat und es eine Idee gab, der Führungsspitze des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten eine Unangemessenheit für einen Beruf von Milizenarbeitern zu beweisen.

WERDEN … INSGESAMT VERDÄCHTIGT!
- Im Feld des Verdachts kamen viele Menschen? der Ermittlungsbeamte des Anklägerbüros von Pologovsky Alexander Potapov erzählt.? Zuallererst - früher beurteilt für ernste Verbrechen. Jene Plätze, wo Verbrechen begangen worden sind, wurden sorgfältig erfüllt.
Nachdem einer der ersten Angriffe das Mädchen ist geblieben, lebend ist, aber den Verbrecher nicht beschreiben konnte - hat er sie hinten angegriffen und ist sofort erstickt.
Im Juli 2005, wo - dass für 300-400 Meter von der Ansiedlung, im Feld, wo Leute Gemüsegärten, ein mehr beiläufig überlebtes Opfer hatten. Weil es klar, er auf der Gewohnheit geworden ist, in der Freizeit auf Bettvorhängen und im Land spazieren zu gehen, darauf beiläufig gestoßen ist. Es hat Kartoffeln gejätet. Der dazu genäherte Weber, hat begonnen zu sprechen. Es ist unwahrscheinlich, dass das Mädchen sogar die Ohren - so, der Onkel und der Onkel gespitzt hat! Wie er dann erklärt hat, ist die sexuelle Neigung an ihm plötzlich entstanden, und er direkt dort hat den Gesprächspartner angegriffen.
Dann hat es es beschrieben: der solcher - das und solcher - dass, über der Durchschnittshöhe, mit Schnurrbärten, grauhaarig. Gemäß dieser Beschreibung war es unmöglich, den Verbrecher zu finden, aber wir haben angefangen, Personen von 45 bis 50 Jahren, mit Schnurrbärten und einem grauen Haar zu überprüfen. Er ist sich - als der ehemalige criminalist nicht in Verbindung gesetzt, er ist im Stande gewesen, Beweise zu verbergen.
Der Weber ist leicht in Kontakt eingetreten, hat angefangen und hat Gespräch unterstützt. Im letzten Fall, zum Beispiel, leicht habe ich das Vertrauen von Kindern gewonnen.In einem Unterhaltungsgebiet (an uns der Teil der Stadt auf dem kleinen Fluss wird die Pferdstraßenbahn so genannt), haben drei neunjährige Freundinnen gebadet. Und er mit ihnen hat begonnen zu baden. Ich habe das Gespräch angefangen, - ich habe einem Mädchen auf einem Rücken gerollt.
Als Freundinnen abgereist sind, ist weg in Sträuchern geschwommen, untergetaucht, ist vergewaltigt und ein in Dickichten verborgener Körper geblieben. Freundinnen sind zurückgekehrt, hat es nach dem verschwundenen gefragt. "Verlassen, wahrscheinlich, nach Hause"? ohne ein gleichförmiger Muskel gezittert zu haben, hat der Weber geantwortet. Wie dann ich erklärt habe, hatte es "plötzlich einen Wunsch".
Ein mehr Mädchen, der Zigeuner, der in den Vater angekommen ist, um eine Zeit lang zu bleiben, würden wir seit langem nicht finden. Gemäß der Behauptung des Vaters wurde es gewollt, aber wir haben gedacht, dass der Teenager der Mutter in die Westliche Ukraine auf dem vorübergehenden Transport gehen konnte.
Der Mörder hat es in den Bereichsbettvorhängen 5 entsprochen, wo sobald ich mit dem cohabitant, getötet gelebt habe, vergewaltigt habe und in gut des geworfenen Hauses geworfen habe. Wir haben einen Körper nur gefunden, als er gebende Beweise angefangen hat.

OHNE JEDE LOGIK
Auf der pologovsky Erde hat der Weber das erste Verbrechen im September 2003, das letzte - in den am 1. August 2005-го begangen. In seinem Arsenal 8, wie Ermittlungsbeamte, "Episoden" sprechen? Verbrechen, die er angenommen hat. In dieser Fleischhackmaschine von nur 2 entkommenen Opfern.
- Wir saßen bei der Arbeit bis zu den 23-24 Nächten? Potapov erinnert sich.? Und am Morgen wieder für die Arbeit. Jeden Tag an 21.00 - die betriebliche Sitzung bei einer Gelegenheit erfüllt. Berichtet wird das dieser sonst gemacht es ist notwendig zu machen. Leute wurden befragt, Überprüfungen wurden ernannt.
Angenommen, dass es notwendig ist, Angst des Frühlings und Herbstes zu haben, weil das erste Verbrechen im September, das zweite - im Mai begangen worden ist. Weiter gab es einen September, November, Mai, wieder November …
Da Milizsoldaten bald gefunden haben, wurde das Bild "Fallfrühling" nicht getanzt". Verbrechen sind sowohl im Sommer, als auch im Winter begangen worden. Zum Beispiel, im Gebiet von Chaplinsky des Gebiets von Dnepropetrovsk, das auf dem Gebiet von Pologovsky angrenzt, hat einen Leichnam des Mädchens getötet und vergewaltigt auf dem pologovsky Typ im Januar gefunden. Sorgfältiger Überblick über einen Tatort, Körperpose - alles hat den Wahnsinnigen angezeigt.
Als Ergebnisse von Analysen der DNA gekommen sind, sind Zweifel - und hier nicht geblieben, und in Chaplino hat eine Person gehandelt. "Pausen" zwischen Morden in Bettvorhängen sind klar geworden.
- Wenn passiert, kamen ein halbes Jahr und Datum des folgenden Mords näher? Sergey Olshansky erzählt? wir haben den Tag ausgegeben und haben die Nacht in der Regionalabteilung ausgegeben.Es gab ein gestärktes Arbeiten von von Gebieten, wo er Verbrechen, Kräfte auf dem Schutz einer öffentlichen Ordnung des Gebiets lended eine Hand, "Steinadler" …
begangen hatwar connectedIt war schwierig zu verstehen, welche Monate vom Wahnsinnigen bevorzugt wurden: Verbrechen in Bettvorhängen zufällig im September und Mai, August und November … Zum Beispiel, am 14. September 2003 hinter Häusern auf der Zarechnaya Street haben das Mädchen erwürgt hinten gefunden (es ist geblieben es ist lebend). Am 19. November dasselbe Jahr - hinter dem Transformatorkasten in der Nähe von "Privatbank". Weiter - im Abzugsgraben in der Nähe von der Aurora Street … im November 2004 - in einer Waldplantage.
Dann sind Morde häufig geworden. Wie im Büro des Anklägers sagen, ist der Wahnsinnige gegangen "laufend". Am 1. August 2005 hat Passant einen Leichnam der jungen Frau hinter der Eisenbahnbrücke gefunden, die auf der Roten Ansiedlung führt. Der Mörder, auf - sichtbar, hat das Opfer auf der Brücke getroffen. Am 3. August hat ein Körper des neunjährigen Mädchens von - unter Baumstümpfen in der Nähe von einem Platz genommen, wo sie gebadet hat. Und wer weiß, wie vieler noch schrecklich sein würde, findet, ob am 5. August Sergey Tkacha nicht gehindert hat!
Pologovtsa, erzählen darin, welcher intensiver Rhythmus seit Monaten dort ihre Stadt gelebt hat. Rozyskniki ist auf kleinen Straßen und dem tropochka, dem am meisten gewählten Vorortszug an jeder Person gegangen, die ihnen misstrauisch, geforderte Dokumente geschienen ist; angehaltener Passant, um nach Verdächtigen … Und sie zu fragen, hat verstanden. Pologovtsa haben wir uns gefreut zu helfen und haben Stehinformation nicht besessen. Kürzlich, als Zwischenräume zwischen Morden reduziert wurden, in der Stadt hat täglich 150 Marktbefragern gearbeitet, und im Sommer 2005 hier von der ganzen Ukraine ist eine Verschiebungsmethode zu anderthalb tausend pros gekommen.
Werke geholfen - gesetzte Leute auf zu Heimen, haben Essen organisiert. Einfache Einwohner haben geholfen - hat in den Häusern und Wohnungen von Marktbefragern auf einer freien Einquartierung genommen.
Sprechen Sie прижухли, und es sind starke подувяли lokale Alkoholiker, Rowdys, Zänker und Süchtige - im Allgemeinen war es zu ihnen schrecklich, in voll gestopften Plätzen gezeigt zu werden - "wird" in einem Laden in einem Blitz aufkehren.
In einem solcher Tage auf der Straße hat sich der junge Mann dem Polizisten genähert und hat gesagt, dass, es scheint, weiß, wer der Mörder und der Tyrann - "Onkel" gesehen haben, der mit kleinen Mädchen auf dem kleinen Fluss gebadet hat. Außerdem, weiß es.
- Mittels dieser Person setzten wir uns auch mit dem Weber in Verbindung? Sergey Olshansky erklärt eine Situation des Augusts 2005.? Zuerst ausgeführt ein Komplex von schnellen Handlungen - wir werden in die Person von einer Bucht - барахты nicht ankommen.Wir sollten seine Persönlichkeit, Charakter, ein Arbeitsplatz erfahren, dass es … Gemacht es schnell schnell ist, weil viele Menschen beteiligt wurden.
Wir haben erfahren, dass der Verdächtige für JSC Mineral als der Arbeiter arbeitet, 3mal verheiratet gewesen ist und, selbst eine Sorte von Russland, dem Gebiet von Kemerovo geschieden wurde; in der Jugend habe ich in Strafverfolgungsagenturen gedient - ich war der criminalist, sogar ich habe in jemandem zum Ministerium von Inneren Angelegenheiten studiert. Es ist nicht überraschend, dass es früher zu unserem Blickfeld nie nicht gekommen ist.
Wo Werfen - überall der Weber positiv war. Bei der Arbeit als auf Leuten, die es wissen, obwohl ein Bildnis auf der Ehrenrolle einhängen, hat erzählt. Einmal, auf Bitte vom Master, bin sogar ich in Eiswasser gekommen, um das gefallene Detail zu heben. Und Geschäft war im Dezember! Ich habe mich mit Nachbarn nicht gestritten, leicht habe ich mit Gesprächspartnern kommuniziert, ich war nicht weder düster, noch habe …

geschlossen

VERHAFTUNG
Wir haben lange von Leuten erpresst, die durch die Natur des Dienstes den näheren Weber anerkannt haben, was er Eindruck als behandelte Verhaftung macht.
Zum geworfenen Haus am Rand der Dorfbettvorhänge, wohin sich Sergey Tkach bewegt hat, mit dem cohabitant ausgezankt, sind Marktbefrager im Mittag gekommen. Ihr erstes findet ratifiziert: Erfolg "das Auge des Stiers". Es gab eine Reihe von Taschen mit Dingen einschließlich der Frau, es sind viele der kleinen weiblichen Themen, die von Plätzen von Verbrechen "für das Gedächtnis" genommen sind. Criminalists, und gesandt an die Hilfe von der ganzen Ukraine, die durch die gemachten Karten der gegangenen Dinge bestimmt ist: dieser Lippenstift - von einem Leichnam solcher - dass Mädchen, dieser Taschenspiegel - von solchem … Es dort Schmuck, Modeschmuck, mehr - weniger teure Schmucksachen, ein Messer … Von jedem gab, hat getötet der Weber hat sich etwas nachher genommen, um in "entzückende Lebenserinnerungen" getaucht zu werden.
- Es hielt in der Erinnerung viele "Glücksbringer" fest? Alexander Potapov erzählt.? Zum Beispiel, am Mädchen hat in der Nähe von "Privatbank" getötet, ich habe ein Messer mit dem gewellten Metallgriff weggenommen.
Als wir die Zeugen befragt haben, hat einer von ihnen erzählt: "Ich habe dem Mädchen ein Messer gegeben. Solch und solcher - das". Der Verwandte hat bestätigt: "Ja, Es hatte solches Messer, als es abgereist ist". Und bei einer Suche finden wir es!
In einer Waldplantage hat es einen Regenschirm von anderem Opfer weggenommen. Der criminalist hatte die genaue Beschreibung eines Regenschirms nachgeprüft sogar auf dem Katalog. Dieser Regenschirm wurde im Mörder gefunden.
Um 6 Uhr in den Abendmarktbefragern hat die Hauptarbeit im Haus Sergey Tkacha, und an den 6. Morgen beendet (18 Stunden später) geliefert er noch verdächtigt, in der Bezirksabteilung von Inneren Angelegenheiten.
- Es machte Eindruck anomal nicht? Alexander Potapov, der Ermittlungsbeamte des Anklägerbüros von Pologovsky erinnert sich.? Der Eindruck war die normale, anständige, informierte, weit gelesene Person.
Milizsoldaten haben uns und solchem erzählt: der Weber hatte gründliche Berufskenntnisse. Die halbgebildete Person einer Ähnlichkeitsabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten Novosibirsk Schule ich hatte ziemlich tiefe Kenntnisse auf criminalistics, habe ich nicht eine oberflächliche Bekanntschaft mit der speziellen Literatur vom Beruf gezeigt, ich konnte auf einem Thema nicht nur sprechen, sondern auch mit dem Gedächtnis überraschen.
Übrigens, über das Gedächtnis. Laut des Zertifikats von vielen ist es dem phänomenalen nah gewesen. In der Kombination mit der Spezialisierung des Technikers, der in der Armee - der Landvermesser empfangen ist, habe ich rasselnde Mischung gemacht, dem Wahnsinnigen helfend, zu töten und ungestraft von Plätzen von Verbrechen abzureisen.

WER IST WER?
Anruf von Sergey Tkacha noch "der Wahnsinnige von Pavlograd". Die Sache ist, dass nach einer Reihe von Morden im Gebiet von Dnepropetrovsk es fast von den Experten am besten in der Ukraine gesucht wurde. Arbeit mehr als 600 Milizsoldaten von Dnepropetrovshchina der Minister des Inneren Angelegenheitsukrainisch hat den sowjetischen Sozialisten die Republik Ivan Gladush und die Aufsicht des Bezirksstaatsanwalts koordiniert, wurde vom Vizeankläger der Ukraine Michail Potebenko, in der Zukunft - zweimal der Bezirksstaatsanwalt der unabhängigen Ukraine, der Abgeordnete der Verkhovna Radas ausgeübt.
Dennoch konnte der Wahnsinnige nicht Viertel des Jahrhunderts fangen. "Er beging das erste Verbrechen in der Krim"? der General - der Milizenleutnant Gennady Moskal, der Vizeminister von inneren Angelegenheiten der Ukraine dieser Zeit hat Journalisten erzählt.? Weiter wurde es "" in mehreren Gebieten der Ukraine bemerkt.
1984 - wurde die M zu Jahr-Materialien auf der Reihe von ähnlichen Morden, die ungelöst geblieben sind, von der Abteilung оранов Verwaltungszentralausschuss von KPdSU gebeten. Aber der Weber hat sich bereits zum Gebiet von Zaporozhye bewegt und ist viel sorgfältiger geworden. Zum Beispiel, im Gebiet von Pologovsky, wo erschienen, 2000, habe ich das erste Verbrechen nur 2003 begangen.
Der Verbrecher in Verbrechen, für die andere Leute Sätzen dienen, wird gestehen. Im Gebiet von Pologovsky solche zwei.Über einen sie sie, welcher Fall von der Berufungsinstanz von Zaporozhye im Laufe der Zeit in Betracht gezogen wurde, hat Regionalzeitungen geschrieben. Dann auf einem Dock der junge Mann, der gesessen nicht bestritten hat, dass er ein Mörder ist.
Er hat als erzählt, weil als warum beendet mit 17 - das Sommermädchen, technische Berufsfachschulen studierend, wen als die Jungfrau des leichten Verhaltens betrachtet haben. Seine Zivilehe hat für die Fiktion und Verweigerung des schnellen Geschlechtes genommen, für das angedeutet zu zahlen, sich beleidigend wert gewesen ist. Gemäß ihm hat das verlassen es hat Mord nicht geplant, einfach hat Kraft nicht berechnet. Ich habe Akte bereut. Jetzt nimmt der Weber dieses Verbrechen an.
- Als er anfing zuzugeben? der Ermittlungsbeamte des Büros des Anklägers Alexander Potapov erzählt? er hat begonnen, Verbrechen von letzten Jahren anzunehmen, über die nicht nur im Detail Zeitungen geschrieben hat, sondern auch Bilder von einem Platz von Ereignissen gegeben hat. Aber schließlich auf jenen Verbrechen gab es nicht einfach Anerkennungen verurteilt, auf ihnen Beweise wurden gesammelt, recherchierende Handlungen mit der Teilnahme von Rechtsanwälten werden … ausgeführt, Und ich denke nicht, dass Leute für andere sitzen. Angeklagt hat gezeigt, dass das getan hat, hat erzählt, Experten haben …
bestätigtUnd Weber? Ich denke dass, mich andere Morde, es als ob "Heben" die Schätzung zuschreibend. Anlegesteg, ich werde kühler sein, als Chikatilo und zusammen genommener Onopriyenko.
Alexander Viktorovich hat Bestätigung zu den Rätseln während des informellen Gespräches mit dem Weber gefunden. Gestellt daran eine Frage, ob eingegangen Café tötete?
- Nein, ging nicht herein? sicher hat der Gesprächspartner geantwortet.? Es ist an Café vorbeigegangen, hat sich erhoben, und ist dann zurückgekehrt und ist an ihm das Hocken vorbeigegangen, es ist dafür gefolgt.
Der Weber aller Tatsachen des Falls, dass das Mädchen in Café eingetreten ist, hat gekauft dort nicht gewusst das Bier für den cohabitant, der mit dem Freund … Zeitungen gerührt ist, hat es nicht geschrieben.
- Auf diesem Detail fing ich es auch? Alexander Potapov ist überzeugt.? Er hat wahrscheinlich jene Wahnsinnigen übertreffen wollen, die dazu waren.
An einem unfehlbaren Gedächtnis solcher werden Sie für die Vergesslichkeit des Verbrechers nicht abschreiben. Gemäß Ermittlungsbeamten hat er ihnen zum Platz von alten Verbrechen gebracht und hat unmissverständlich als erzählt, wie getan hat. Zum Beispiel, in der Waldplantage, die zu vollem unrecognizability genau ausgebreitet ist, habe ich zu einer Schlucht geführt, und ich habe mit der Straße erklärt, wo darin der Stein liegt. Zur Überraschung von Fachleuten ist alles für 100 % zusammengefallen.
- Viele sprechen jetzt? Sergey Olshansky setzt ein Thema fort? dass jemand für seine Verbrechen sitzt. Solcher geschieht nicht.Schließlich außer der Anerkennung erzählt der Verbrecher und zeigt sich auf dem Bezirk: hier das Verbrechen hier ist der kleine Fluss, hier auf dem solchem - dass Entfernung der Stein …
begangen wordenlayWhen, den die Person zeigt, wie er ein Verbrechen auf dem Bezirk beging, vergleichen wir seine Anzeigen was sah die Augen, als zum ersten Mal auf dem Szenenüberblick kam? trifft sich - trifft sich nicht. Zum Beispiel, die Personenshows: hier habe ich hier getötet das Mädchen hat geworfen … zeigt Auch, wo wirklich gefunden, einen Leichnam. Oder gibt Details an: hier habe ich geraucht, hier hat eine Zigarette - gemäß der Szenenbeschreibung dort geworfen der Stummel liegt wirklich. Solcher werden Sie nicht dichten. So und glaube ich an die Unschuld nicht.
Schließlich außer allem gab es auch die Überprüfungen, die seine Teilnahme im Mord bewiesen haben.

"VERLETZT"
Infolge Befragungen und Gespräche mit Strafverfolgungsoffizieren von Sergey Tkach mit der erfahrenen Idee der Überraschung, mit der der Wahnsinnige hineilt: "am kühlsten" in der Welt das Ungeheuer zu werden, meiste zu schreiben (oder solches Recht Fachleuten zur Verfügung zu stellen), das Buch, wo er ein Held sein wird. Wahrscheinlich, um das Recht zur Verfügung zu stellen, um über sich zu schießen. Es ist für Hollywood wünschenswert, dafür eine Million Dollar zu erhalten. Weber plant, diese Million unter die fünf Kinder von 3 Ehen zu verteilen.
Sagen Sie, dass der pologovsky Wahnsinnige Vergehen - er nimmt, wissen in der Ukraine etwas. Es hat an der Zahl von Chikatilos Morden und Onopriyenkos, und nicht sehr berühmt "übertroffen", wohingegen der Name von Chikatilo zum Beispiel in die nominelle Kategorie gegangen ist - sollte jeder auf der ehemaligen Sowjetunion nicht seinen Namen erklären, wer solcher ist.
- In der Psychiatrie gibt es solches Konzept? "Syndrom der Berühmtheitsdurstigen Person"? der bekannte Psychiater Vladimir Golovachuk in Russland hat im Interview zu "Komsomolskaya Pravda" erzählt.? Es, wenn die Person Verbrechen begeht, um berühmt zu werden. Der Weber hat den Bericht in den Handlungen gegeben, und Behandlung braucht nicht.
Sowie die Mehrheit von Wahnsinnigen, es ist emotional kalt, mit der vergrößerten Bösartigkeit, der Aggression und dem stark ausgedrückten Egozentrismus rachsüchtig. Solche Linien bilden auch den Serienmörder.
Jedoch denken Experten, dass Beweise des Webers, den er in der Berufungsinstanz von Dnepropetrovsk gibt, für Psychiater nicht einfach äußerst neugierig sind. Sie werden in die letzten ukrainischen Lehrbücher auf der praktischen Psychologie eingeschlossen, die für einen schmalen Kreis von Fachmännern des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten auf Verlangen der Milizenabteilung veröffentlicht ist.

"ICH B SEINE ZWEI FINGER …"
Zu den Dorfbettvorhängen, wo, im Laufe der Zeit, ich bewohnbar das geworfene Haus Sergey Tkach gemacht habe, sind wir gegangen, um mit Leuten zu sprechen. Jedoch am Woche-Wintertag hier sehr wenige Menschen auf der Straße werden Sie sich treffen.
Das Haus des Webers wird zum Boden von seinem Mitdorfbewohner niedergerissen - obwohl so Leute die Einstellung zum Wahnsinnigen ausgedrückt haben.
Auf Ruinen schauend, verstehen Sie: Der Weber nicht für nichts hat Angst vor der nationalen Wut. Und er nicht nur auf einem Dock fordert sich (selbst) spezielle Garantien der Sicherheit, er sogar auf recherchierenden Experimenten hat Angst vor Scharfschützen und studiert sorgfältig, davon, wovon es möglich ist, zu ihm einem Gewehr zu kommen, wenn es das Auto verlässt. Sprechen Sie, sobald ich Anzeigen auf dem Bezirk abgelehnt habe, weil in der Nähe von einem Tatort dort einen Leichenzug passiert hat. Es war notwendig, auf alles für die Beendigung eines Begräbnisses zu warten.
… In den Dorfbettvorhängen haben wir Tamara Globa, die Mutter von getöteter Lena Kirilova getroffen. Tamara Vasilyevna ist dabei, für alle Gerichtssitzungen zu gehen. Auf dem ersten bin ich geblieben Tag, in der Mitte des Februars wird zum zweiten gehen. Was Eindruck darauf vom Weber gemacht wurde?
- So, was man Ihnen erzählt?? Tamara Vasilyevna schreit fast nicht.? Leute dort waren viel. Journalisten lassen nur für den Prozessanfang, und haben dann vorgeschlagen abzureisen. Der Weber in einem Saal hat nicht geschaut, ich denke, dass er wir, Eltern, Angst hat. Sitzt gekrümmt, es hinter einem Zaun, und es ist nicht sichtbar. Dazu bringen Fragen auf, er steht auf und schaut ausschließlich auf den Richter.
Das Gericht ist lange gegangen. Viel Zeit wurde von Punkten der Ordnung … Dann gelesen über unsere 40 Kinder, zu ihnen getötet genommen. Dann gab es eine Brechung. Nach anderer Brechung sind wir mit Allochka Litovchenko gegangen - es gibt keinen Platz, in Dnepropetrovsk zu uns anzuhalten.
Wie die Mutter von Lena gesagt hat, hat sie zum ersten Mal den Mörder der Tochter direkt nach seiner Verhaftung gesehen.
- Kleiner Hund!? mit der Überzeugung Kürzungen von Tamara.? Ich seine zwei Finger würde schmieren. Es es der Held, waren wenn getötet, unsere Kinder. Und das hinten habe ich angegriffen. Und wir, Eltern, es jetzt oh, wie Angst hat!
Auf allen mauert sich das Haus ein, wo dort lebt, Tamara Vasilyevna mit dem Mann und im Haus ihres Sohnes, in einem Trauerrahmen hängen das Foto von Lenochki, das schöne, kluge, Sportmädchen. Am 31. Januar in diesem Jahr würde es 20 Jahre durchführen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität