Zu Zakarpatye hat der Sicherheitsdienst der Ukraine die Tatsache der Erpressung eines Bestechungsgeldes durch den Polizisten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 943 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(565)         

Angestellte von SB der Ukraine haben die Tatsache der Erpressung eines Bestechungsgeldes durch die Mitarbeiter-UMVDU'S-Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens im Gebiet von Zakarpatye entlockt.

Es wird gegründet, dass der Angestellte der Abteilung auf dem Kampf gegen die Bestechung und das organisierte Verbrechen vom Bürger ein Bestechungsgeld in einer Größe von viertausend US-Dollar für die Hilfe in der Lösung der Fragen gefordert hat, die mit seiner Ausgabe von der kriminellen Verbindlichkeit verbunden sind. Am 25. Juli 2008 wurde der Wächter direkt verhaftet, als er ein Bestechungsgeld in einem der Wohnbezirke von Uzhgorod erhalten hat.

An demselben Tag auf Materialien des Sicherheitsdienstes der Ukraine hat das Büro des Anklägers des Gebiets von Zakarpatye bezüglich seiner kriminellen Fall hinter Artikeln 190 (Schwindel) und 364 (Ein Machtmissbrauch oder offizielle Position) das Strafgesetzbuch der Ukraine gebracht.

Berichtet eine Presse - Dienst SB der Ukraine

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität