Die ukrainische Südkontrollabteilung des Organisierten Verbrechens hat Rauschgiftlaboratorium

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 882 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(529)         

Am 5. August in Yuzhnoukrainsk das Gebiet von Nikolaev hat der Personal der ukrainischen Südzwischenregionalabteilung des Kampfs gegen das organisierte Verbrechen der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev drei Ortsansässige ohne einen bestimmten Beruf verhaftet, von denen die große Partei von Rauschgiftsubstanzen zurückgezogen wurde. Alle Häftlinge wurden früher beurteilt. Darüber zeigt Abteilung auf Public Relations des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine an.

Infolge der speziellen Operation in einem Wohnsitz von Mitgliedern einer organisierten kriminellen Gruppe die Suche, während deren Marktbefrager der gefundenen Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens ausgeführt wurde und 14 Kilogramm des Mohnblumenstrohes, 38 Milliliter acetylated Opium, 4 Liter von Vorgängern und Laborausrüstung für die Produktion von Rauschgiften zurückgezogen hat.

Obwohl über diese Tatsache Abteilung auf Public Relations des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine anzeigt, kommentiert in TsOS die Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev hat nicht geschafft, empfangen zu werden. Im Telefongespräch zum entsprechenden "Verbrechen. Ist" erklärt nicht da, die über diese Tatsache nichts wissen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität