In Nikolaevs verhafteten Mördern, die versucht haben, das Verbrechen zu verbergen, "" einen Körper in Wasser der Flussmündung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 837 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(502)         

Im Gebiet von Zhovtnevy des Gebiets von Nikolaev in der Nähe von den Dorfflussmündungen wurde der Leichnam gefunden, dass der Leichnam des Mannes mit einer gehackten Wunde des Kopfs und der verbundenen äußersten Enden gefunden wird. Darüber meldet eine Presse - Dienstministerium von Inneren Angelegenheiten der Ukraine.

Da es klar später geworden ist, waren es die getöteten 29 - der Sommermann, der Einwohner des Regionalzentrums, der Arbeitslose.

Infolge des Ausführens schnell - haben Suchhandlungen für den Verdacht in der Mordkommission, dem Personal der kriminellen Untersuchungsabteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev, zwei Einwohner Nikolaev durch das Alter von 31 und 35 Jahren verhaftet. Vorher wird es gegründet, dass sie am Nachmittag am 2. August in der Nähe vom angegebenen Dorf getrunken haben. Mezhdk, Begleiter trinkend, ist plötzlicher Streit entstanden, infolge dessen, und tödliche Verletzungen dem Mann gestellt wurden. Danach, um das begangene Verbrechen zu verbergen, hat ein Körper in der Flussmündung geworfen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität