Die Dnepropetrovsk Steuerfachmänner haben "konvertatsionny" das Zentrum durch der 120 Millionen грнивен

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 799 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(479)         

Steuerfachmänner von Dnepropetrovshchina haben das "konvertatsionny" Zentrum liquidiert, das für die Steuerumgehung, das Sammeln und die anderen Pflichtzahlungen im Budget und dem nachfolgenden ihre Legalisierung das Umwandeln des unbaren Geldes im Bargeld ausgeführt hat.

Ein Teil des Zentrums war drei Einwohner des Gebiets von Dnepropetrovsk. Sie für 2007-2008 für das ungesetzliche Umwandeln des Geldes, das durch einen kriminellen Weg erhalten ist, der ohne Absicht der Durchführung der autorisierten Tätigkeit von 10 Themen des Geschäftsvolumens geschaffen ist. Unter dem Deckel des Unternehmens des Hoch- und Tiefbau arbeitend, sind Übertreter, außer der Versorgung von Baudienstleistungen, mit dem ungesetzlichen Umwandeln des Geldes für die Unternehmen von Dnepropetrovsk, Zaporozhye und Gebieten von Kharkov beschäftigt gewesen.

Für die Bildung des Steuerfreibetrags unter Kontrolltransitunternehmen, Verbergen von Zeichen der ungesetzlichen Tätigkeit und des Hereingehens der falschen Information in Behauptungen auf einer Mehrwertsteuer haben der Veranstalter und der Buchhalter des "konvertatsionny" Zentrums geschmiedete Siegel wirklich Betriebsunternehmen des Gebiets von Dnepropetrovsk ohne die Kenntnisse ihrer Beamten verwendet.

Seit 2007 zur Gegenwart durch Rechnungen der oben erwähnten Unternehmen für das Umwandeln und die nachfolgende Legalisierung der Schattenmittel und des Eigentums mit dem Gebrauch von vier Geschäftsbanken werden mehr als 120 Millionen hryvnias dem Bargeld ungesetzlich übertragen.

Außerdem wird es gegründet, der auf der angegebenen Ansiedlung die durch einen kriminellen Weg erhaltenen Mittel erklärt, vom Management des Staatsfinanzministeriums von einem von Gebieten von GUGK der Ukraine im Gebiet von Dnepropetrovsk für wirklich hervorragende Vertragsarbeiten ist auch angekommen.

Hinter der angegebenen Tatsache der Tätigkeit des kriminellen Gruppenverbrechers wird der Fall gebracht.

Weil der Zweck der Verhinderung des Ausflusses von beträchtlichen im "Schatten"-Sektor der Wirtschaft und des nachfolgenden ihre Wäsche, Identifizierung der Gewinne bedeutet, die vor der Besteuerung im Gericht verborgen sind, wurden 24 Sanktionen auf der Verhaftung von Bankkonten und Beschlagnahme von Dokumenten, die Bankgeheimnis der am kriminellen Schema beteiligten Unternehmen enthalten, erhalten.

An einem Ausgang von der Bank mit dem prokonvertovany Geld wurde der Veranstalter des Zentrums verhaftet. Zur gleichen Zeit stimmt es mit Gerichtsentschlossenheiten überein, Suchen des "Schatten"-Büros und Motortransports, während dessen es offenbart und zurückgezogen wird, werden ausgeführt: lösen Sie die Summe von siebenhundertdreißigtausend UAH ein; 12 Scheckhefte von Geschäftseigentümern; 2 Systemeinheiten und 1 Laptop, auf dem Festplattenproben der geschmiedeten Buchhaltungsdokumente versorgt wurden; 11 Faksimiles der Unterschrift von Geschäftseigentümern und anderen unbekannten Personen; 14 Siegel und Marken unter der Kontrolle "queren" Unternehmen "durch"; Originale von primären Buchhaltungsdokumenten; Schemas, die zur Übertragung des unbaren Geldes zum Bargeld ungesetzlich sind; mehr als 750 Formblatt formt sich mit Drucken der Siegel der verschiedenen Unternehmen.

Wegen der Verhinderung der Eliminierung vom gesetzlichen Geschäft der Mittel in beträchtlichen Größen in den angegebenen Geschäftsbanken waren die Verhaftungen auferlegte Rechnungen "der Durchfahrt" und "Roman"-Themen des Geschäftsvolumens des "konvertatsiony" Zentrums, die in Schemas des ungesetzlichen Umwandelns verwendet wurden. Die Summe der angehaltenen Mittel hat achthundertachttausend hryvnias gemacht.

Drücken Sie - Dienst GNA der Ukraine

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität