In einer der Saunas von Nikolaev haben die Milizsoldaten 15 - die schwangere Sommerprostituierte

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1638 }}Kommentare:{{ comments || 2 }}    Rating:(987)         

Wie es erschienen ist, hat sich das Mädchen mit dem ältesten Handwerk bereits ein halbes Jahr befasst. Der Häftling sichert - im Bettgeschäft sie war durch die Knappheit am Geld müde. Außer ihm in einer Familie 5 - mehr ро kleine Schwestern und der Bruder.

In einer von Saunas von Nikolaev sind Milizsoldaten in die Hitze einer Partei eingetreten. Zwei Prostituierte haben gerade unterhaltende Kunden angefangen.

Igor Bloshko, der Leiter der Abteilung der Regionalabteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Nikolaev: "Diese Tatsache war ungewöhnlicher anderer Umstand. Dass der Verwalter einer Sauna und banshchiyets verursacht hat, um sexuelle Dienste Kunden von zwei Mädchen zu erweisen, unter denen es einen von Minderjährigen gab".

Ekaterina ist 15 Jahre alt. Weil es, das Mädchen auf dem dritten Monat der Schwangerschaft erschienen ist. Sie sichert, der den Vater des Kindes kennt, und hier es sie nicht kennen will.

Ekaterina, Prostituierte: "Ich kommuniziere damit nicht. Er lebt einfach in Odessa. Er hat mir einfach erzählt: tun Sie Abtreibung. Ich will nicht tun, weil Ärzte gesagt haben, dass die erste Schwangerschaft, und es sehr gefährlich ist".

Im Laufe der Zeit für die Prostitution haben Milizsoldaten auch die ältere Schwester von Ekaterina verhaftet. Bald haben Milizsoldaten dass gestoßene Mädchen herausgefunden, um mit dem Körper zu handeln.

Ekaterina, Prostituierte: "Sie leben zusammen mit der Mutter? - ja. - noch gibt es Familienmitglieder? - ja. - wie viel. - fünf kleine Schwestern und Bruder. Nyura mit uns, lebt die ältere Schwester nicht. 8 Kinder".

Zusammen mit der jugendlichen Prostituierten haben die Milizsoldaten ihren älteren Kollegen jedoch mit der kleineren Erfahrung verhaftet. 24-hat das Sommermädchen - für das Geld erzählt nur zwei Wochen sind mit intim beschäftigt. Bevor ich im Armeekorps als der Koch gearbeitet habe, aber das Gehalt in 20 hryvnias passt ihm pro Tag nicht an.

Hope, Prostituierte: "Sie leben mit dem Kerl zurzeit? - ja. - und was der Kerl zurzeit tut? - mit dem gebrochenen Fuß des Hauses. - es mit dem gebrochenen Fuß, und unterhalten Sie sich in einer Sauna gut. Und er weiß, was Sie zu einer Sauna gingen? - nein. Aber Sie werden jetzt ankommen, erzählen, wo Sie waren, und was tat? - nein, sicher".

Mädchen haben gesagt, die in einer Stunde der Arbeit 250-300 hryvnias nehmen.Davon gehen hundert Geld dem Badeanstaltenbegleiter, der sie dem Kunden genannt hat. Die gebliebene Summe wird zwischen sich von der Prostituierten und der Gastgeberin einer Einrichtung geteilt. So, um rein auf Händen zu sprechen, hat das Mädchen 70 hryvnias erhalten.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität