Die Lugansk Miliz hat Unterstützung von Linien von Hochspannungsübertragungen von Räubern

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 987 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(592)         

Polizisten haben eine Bande von Dieben ausgestellt, die ungefähr fünf Tonnen einer Ecke von der Metallunterstützung einer Starkstromleitung im Gebiet von Slavyanoserbsky des Gebiets von Luhansk gestohlen haben, berichtet eine Presse - Dienst JSC Luganskoye energeticheskoye objedineniye.

Gemäß Experten von Energieversorgungsnetzen ist diese Linie deshalb Übeltäter strategisch die Handlungen haben Energieversorgung von neun Ansiedlungen des Gebiets und Kapazitäten von OKP von "Luganskvod" gedroht, die mit Wasser das Regionalzentrum für das Gebiet von Slavyanoserbsky liefern.

Bezirkspolizisten des Gebiets von Slavyanosrebsky, die die vollukrainische Operation "Getreide — 2008" gefundene Diebe erfüllt haben. Während des Nachtüberfalls, auf einem von Feldern in der Nähe von einer Hochspannung unterstützen gefundenen UAZ von Milizsoldaten mit den ausgeschalteten Scheinwerfern. Milizsoldaten bemerkt, hat der Fahrer des Autos versucht zu verschwinden, aber hat nicht geschafft, und das umgesetzte Auto zu fahren. Diebe haben das Auto geworfen. Darin hat die Untersuchungseinsatzgruppe einen Sauerstoffzylinder, eine Gasschneidfackel und die Abkürzungsmetallecken von der Starkstromleitungsunterstützung gefunden. In Gesamtübertretern für das zwei Benennen, das geführt ist, um ungefähr fünf Tonnen einer Ecke abzuschneiden.

Heute werden die Anzüglichkeiten von Verdächtigen identifiziert, sie werden gehindert und zugelassene Akte.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität