Die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens muss 2

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5298 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(3178)         
wurde während dieser Zeit

bezahltInsgesamt - ist die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens kühl. Kürzlich hier habe ich beiläufig das TV angemacht, und ich habe erfahren, dass diese tapfere Organisation in Yalta die ganzen 28 kriminellen Behörden verhaftet hat. Den als jeder ubopovets, gesammelt auf dem Feiern des Geburtstages des bekannten "Diebs in" Gesetz"Lera" gemeldet hat. Jedoch dann in einem Anschlag gab es jeden neponyatka. Wie der ubopovets gesagt hat, haben alle Häftlinge veröffentlicht, und "Lera" hat 120 hryvnias bestraft. Ich verstehe so, dass, um sich vorzubereiten und "Operation" auf der Haft von kriminellen Behörden auszuführen, die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens nicht weniger als 70 und sogar Hundert Menschen eingeschlossen hat. Dem das Gehalt während dieser Zeit bezahlt wurde. "Falke", dem das Gehalt auch bezahlt wurde, wurde verwendet. Motortransport und, beziehungsweise, wurde Benzin verwendet. Sehr viel ungefähr, aber ausgegeben nicht weniger "Stück"." Grüne". Und infolgedessen erhalten - 120 hryvnias. Ich habe nichts verstanden. Nichtgewinnbringendes Geschäft. Gut ist zu mir als der Steuerzahler des Sinns nicht da, Geld zu investieren, wenn es so in der Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens arbeitet. Oder es war rein "Verhinderung"? So weit wir dem Autor - Ergebnisse wissen, hat sie nicht gereicht. Bürger präsentieren auf dem Geburtstag unter wen übrigens, es gab Frauen, und Kinder, von einem Ereignis haben nur einen Eindruck weggenommen: Die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens ist sehr fremde Organisation, die ungesetzliche Handlungen verwendet.

Dann ist die Nachricht auf dieser Operation in Massenmedien erschienen. Wir zitieren:

"In Yalta hat 28 kriminelle Behörden"

verhaftet

In Yalta gehindert 28 kriminelle Behörden berichtet NTN Fernseh-Kanal.

Solche Information in ГУБОПе veröffentlicht.Dort hat berichtet, dass 28 Diebe im Gesetz im Restaurant auf dem Feiern des Geburtstages der bekannten Zahl von Sumy durch den Spitznamen Ler gesammelt haben, der mehr als 20-ти Jahre hinter einem Gitter geblieben ist.

Jedoch hat der bemerkenswerte sonderbare Fall geendet: Häftlinge einfach befreit.

"Auch es gab Information, dass es einige Diebe im Gesetz geben kann, die in der internationalen gewollten Liste sind. In dieser Beziehung wurde die Entscheidung über das Ausführen von Handlungen auf der Haft von Teilnehmern dieser Sitzung, und auch auf der Errichtung von Personen, die in der internationalen gewollten Liste sein können", - der Vizekopf des Managements GUBOP des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine getroffen, die Eduard Svintsitsky erzählt hat."

Aha erscheint es, dieser ganze Zirkus wurde angefangen, um bestimmte Diebe im Gesetz zu finden, die in der internationalen gewollten Liste sind. Diejenigen haben nicht gefunden - es ist recherchierend, "Operation" hat gescheitert. Und ich habe beziehungsweise eine mehr Frage: wirklich kann solche hoch intellektuelle Organisation als die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens nicht vor der Machtoperation definieren, ob es auf der Handlung interessant ihre Personen gibt? Es stellt sich heraus, dass das nicht da ist. Weil, wenn die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens wusste, was auf dem Geburtstag von "Lera" von durch die Interpol gesuchten Personen ist wahrscheinlich nicht da, nicht würde, begann, "eine Maske - Show" auszuführen? Oder in der Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens ist alles so schlecht gültig, und diese Organisation kann Information nur mittels eines Überfalls bekommen? Im Allgemeinen so habe ich auch wegen nicht verstanden, was sich die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens auf Geburtstagen herumtreibt. Kann es so unklares Eigenlob tun? Wenn Sie nicht wissen als beschäftigt zu sein und darauf, was man über die Regierung berichtet, fangen Sie Geburtstage an, "сходняками" rufend, und es ist dumm, "" sie zu verstreuen? Aber und üblicher "pepeesnik" ist damit fertig geworden. Jedoch, diese einzige lyrische Einführung.

Vor einem Monat, im Artikel "The Organized Crime Control Department Has to Be Destroyed" (http://www.ord-ua.com/categ_1/article_53046.html) wir haben über das Schicksal Odessa geschrieben, "hinter Gefängnissen" Konstantin Timoshkin schauend, den das von Arbeitern präsentierte unbekannte die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens, auf dem Kleinbus "des Falken", und dann einige Stunden brutal geschlagen gestohlen hat und in jedem geworfenen Keller gespottet hat, fordernd, dass Timoshkin bereit gewesen ist, mit der Miliz zusammenzuarbeiten. Unbekannt hat das ganze Verfahren von Foltern und Übertretungen auf einer Videokamera entfernt und hat Timoshkina versprochen, diese Aufzeichnung durch seine Bekanntschaft, und auch auf Gefängnissen der Ukraine zu entsenden, im Falle dass es nicht übereinstimmt, um zusammenzuarbeiten. Timoshkin hat nicht übereingestimmt.Und wörtlich während 2-x Wochen wurde Video den Verwandten von Timoshkin und auf Mobiltelefonen von vielen Gefangenen entsandt. Videos durch den Text wurden begleitet: "Timokhe nicht ein Platz unter Freunden". Das gesandte Video sogar der geringen Tochter von Timoshkin, von - dafür, was das Mädchen noch behandelt werden sollte.

Infolge eines Schlagens zu Timoshkin ist noch in einer ernsten Bedingung, an ihm die Hand trocknet aus. Konstantin schließt nicht aus, der versuchen wird, ihn bald zu beenden. Jedoch "Timokh" habe ich nicht vor, still abzureisen. Es ist klar, dass er versuchen wird zu rächen. Und es gibt ein Hauptproblem - zu einem Klumpen?

Im ersten Teil unseres Materials haben wir angenommen, dass "Timokhu" von Polizisten zum Zweck der Einberufung gekidnappt wurde. Jedoch, Niveau der Bestechung unserer Milizsoldaten denkend, hatten wir ernste Zweifel über der es dort war "Einberufung". Weil kostenlose moderne "Polizisten" vom solchem nicht tun werden. Beziehungsweise ist es eine Frage oder von der Ordnung, die сотрудникик Milizen hingerichtet hat. Oder das hat jemand "unter Polizisten gearbeitet". Dass die Miliz an dieser Geschichte beteiligt wird, die gekidnappt Timoshkin auf dem Auto "des Falken" bezeugt. Und hier wer - authentisch schwierig gefoltert hat, es zu erzählen. Wahrscheinlich waren es die "Polizisten", die jemandes Ordnung durchführen. Wahrscheinlich waren es Leute von einer bestimmten kriminellen Struktur, "unter der Miliz arbeitend".

Diese Hypothese denkend, lohnt es sich, auf Gegenwart "das Geschäft von Odessa" näher einzugehen.

Wir haben bereits geschrieben, dass Odessa "legalist" Antimos Kukhilava "Antimos" kürzlich viele Probleme mit Kollegen auf der kriminellen Welt hatte. Im Mai dieses Jahres wurde "als nächstes" "Antimosa" - Tengiz Karchava getötet, der über die Westliche Ukraine, die rechte Hand "von Antimos" "schaut". Kurz davor hat die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens "Antimos" gehindert und hat sogar versucht, sich es aus Grenzen der Ukraine auf der Grundlage von der angeblich ungesetzlich erhaltenen Staatsbürgerschaft zu erweisen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass diese Haft "von Antimos" die Kontrollabteilung des Organisierten Verbrechens ein Teil der Ordnung dafür von bestimmten interessierten Personen war. Mindestens ist "Antimos" bald in die Ukraine zurückgekehrt, und irgendwelche kriminellen Fälle dagegen wurde nicht gebracht. Nach dem Tod von Tengiz Karchava war einer der Leute neben "Antimos" dort Konstantin Timoshkin. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sich die Leute, mögend "Antimos" versetzen dafür entschieden haben, Schlag zu "Timokhe" für einen Anfang zu schlagen.Wer diese "Leute"?

Gemäß unseren Daten "Weiße", die durch "Antimos" kürzlich vertreten werden, setzen alle kriminellen Behörden von Zaporozhye Vladimir Fedorenko ("Franzose"), Sergey Nozdrin ("Nasenloch") und auch Dnepropetrovsk "Autorität" Sergey Svodin ("Svodik") aktiver entgegen. Wir werden daran erinnern, dass "Nasenloch" im Laufe der Zeit ich war verstorbene Milizsoldaten auf dem Verdacht im Mord an Kiew "Autorität" von Valery Pryshchik ("Punkt"), es wurde jedoch ohne Beweise veröffentlicht. "Franzose", "Nasenloch" und "Svodik" haben bereits wiederholt Ansprüche auf "Timokhe" bezüglich des angeblich falsch verausgabten "allgemeinen Fonds" festgesetzt. Der Kompromiss und устр waren Idee von dieser Dreieinigkeit

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität