Vadim Merikov: "Olympians - Stolz von Nikolayevshchina"!

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3713 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(2227)         

Die Olympischen Kämpfe, haben Zeit des Summierens nachgelassen, die Analyse von Ergebnissen von Leistungen der Mannschaft der Ukraine ist gekommen.

Unser Gesprächspartner - der Abgeordnete des Stadtrats von Nikolaev, der Präsident des Verwaltungsrates des JSC Sigmasports Vadim Ivanovich Merikov. Das Unternehmen, das dadurch seit mehr als acht Jahren angeführt ist, unterstützt zu den Sportarten von Nikolaev. V. I. Merikov war an den Olympischen Spielen in Peking - um die Athleten zu ermutigen, die die nationale Mannschaft der Ukraine und die Teilnehmer von Nikolaev vertreten - insbesondere.

- Ich war auf Olympischen Spielen durch die Einladung der Föderation des Boxens der Ukraine, hat entscheidende Anfänge bezeugt. Mit dem Stolz erinnere ich mich an ein Duell des Athleten von Nikolaev Taras Danko, die resultieren, gab es eine Bronzemedaille zuerst in der Geschichte von Nikolayevshchina im Freistilringen. Taras wurde im Kampfklub "Nikolaev" (Präsident Gennady Rukavitsa) vor zwei Jahren eingeladen.

Zukünftige Meister müssen erzogen, erzogen werden. In Sportarten ohne Unterstützung mehrerer Leute und der Organisationen ist es unmöglich, ein gutes Ergebnis zu erreichen. Solche Unterstützung erlaubt, Athleten allen notwendig zur Verfügung zu stellen, bequeme Bedingungen in einem Leben und Bedingungen des wirksamen Lehrprozesses zu schaffen. Es ist gesammelte Arbeit, die Früchte nachgibt.

Der Schüler des geehrten Trainers der Ukraine Yulaya Tupeev und mit der direkten, persönlichen, aktiven Teilnahme im Lehrprozess des Vaters Taras Danko, wird hohes Sportergebnis erreichen.

- Vadim Ivanovich sicher sind Sie nach China persönlich gegangen, um die Boxer von Nikolaev Derevyanchenko und Klyuchko auf der Olympischen Leistung …

zu begeistern

- Leider wurde unser Traum zum ersten Mal, um auf dem Olympischen Ring einer Medaille für Nikolayevshchina zu gewinnen, nicht erreicht. Kinder waren vollkommen bereit, das Management und die Föderation zu boxen haben alles, von ihnen gemacht, für das Zu-Stande-Bringen einer Absicht abhängend.

Aber Sie wissen, wie Vertreter eines richterlichen Ausschusses in Peking erfüllt haben: Alexander Klyuchko hat unter unfairen Entscheidungen gelitten. Sergey Derevyanchenko in einem schwierigen, schwierigen Kampf hat sich erwiesen, entsprechend, aber zugegeben dem Rivalen - der Kubaner zu sein.

Erfreut, dass Vasily Lomachenko, der "Gold" gewonnen hat, als der beste Boxer der Olympischen Spiele anerkannt wurde.Diese erste Anerkennung des Ukrainers durch den besten Athleten der Olympischen Spiele und der zweiten Goldmedaille beim Einschließen der Geschichte der unabhängigen Ukraine (das erste "Gold" 1996 hat Klitschko gewonnen). Die Ergebnisse der Arbeit von Athleten und Trainern des Klubs von boxendem "Nikolaev" wurden summiert.

Fehler und Bemerkungen neue Taktik und das Konzept der Entwicklung in Betracht zu ziehen, unser Gebiet einzuschließen, wird entwickelt. Der Plan eines Vorbereitungszyklus zu den neuen Olympischen Spielen, die in London 2012 stattfinden werden, wird genehmigt. Im November dieses Jahres hoffen wir auf erfolgreiche Reden der Boxer von Nikolaev in England, wo die europäische Meisterschaft stattfinden wird.

- Und wie unsere Vertreter anderer Sportarten an den Olympischen Spielen "spielten"?

- Der Schüler von Trainern von Brüdern Nikolaev Maxim Prokopenko zusammen mit Sergey Bezugly im Rudern auf einem Kajak und einem Kanu hat geschafft, das Finale zu erreichen und den achten Platz zu nehmen. Ivan Ishchenko, unser 120-Kilogramm-Athlet leider im Freistil zugegeben, der Konkurrenzen auf dem Turnieranfang ringt.

Ergebnis von Fechtern von Olga Harlan und Elena Homrova - aus irgendwelchen Anmerkungen, das kleine Mädchen gute Gefährten!

Die Bronzemedaille der Olympischen Spiele auf einem Tauchen wurde von Ilya Kvasha gewonnen.

Ich will bemerken, dass am ziemlich starren nicht immer der objektiven Beziehung eines richterlichen Ausschusses unsere nationale Mannschaft die Ukraine entsprechend präsentiert hat!

- Welche Aufsicht, Meinungen oder die Gefühle, die entstanden oder an Ihnen während des Aufenthalts im Epizentrum des Olympischen Forums entwickelt haben, war am wichtigsten, am denkwürdigsten?

- Der erste und wichtigste Eindruck - wenn zur Zeit einer Besteigung auf einem Sockel von Siegern von Ukrainern in einer Höhe eine Fahne der Ukraine, unserer Hymnentöne aufsteigt. Dieses Gefühl des unendlichen Stolzes des Landes und der Leute.

Heute, leider, basieren Sportarten und Ergebnisse darin auf dem Patriotismus und der Begeisterung von Athleten, Trainern, sie die Organisationen und Bürger, statt auf der Staatsunterstützung als Ganzes umfassend unterstützend, wie es sein muss. Besonders entmutigt, wenn sich das Thema von Sportarten trifft, wird Gegenstand der Demonstration von politischen Bestrebungen, Mittel von politischen Public Relations.

Hinter Beispielen weit ist es nicht notwendig zu gehen: gegen viel versprechende Behauptungen und Versicherungen der Staatsunterstützung, den Kopf des Nikolaevs Regionalbüro von NOC der Ukraine ist Herr Vladimir Viktorovich Lusta nach Peking nicht angekommen.Gegen die Anwesenheit an den Olympischen Spielen von Vertretern fast aller Gebiete der Ukraine - Köpfe von Regionalbüros von NOC der Ukraine werden Köpfe von nationalen Föderationen und den Hauptsportorganisationen scharfe Unähnlichkeit für Vertreter von Nikolayevshchina geschaffen.

Schließlich zum ersten Mal hat unser Gebiet solche eindrucksvolle Gruppe von Teilnehmern der Olympischen Spiele - 22 Athleten vorbereitet!

Auf diesem Hinweis Nikolaev hat viele Städte der Ukraine mit der Million Bevölkerung überholt. Quält auch, dass Tatsache, dass die ukrainischen Athleten genug elementare Unterstützung von Anhängern im Unterschied zum Beispiel von derselben nationalen Mannschaft Russlands nicht hatten.

- Olympians waren übrigens bereits von Reportern müde - ruft hinter Anrufen, Interview für das Interview etwas. Der Eindruck war und machte noch das unsere Athleten warteten darauf nicht nur … Nach Ihrer Meinung, Sitzungen von Olympians am lokalen Niveau antworten auf notwendige Standards oder haben, um am höheren Niveau organisiert zu werden?

- Unsere Kinder haben Ehre der Ukraine geschützt, hat das Land, den Rand, die Stadt verherrlicht. Alle Bürger müssen sie wissen, ihrer müssen stolz sein!

Und Raumsitzungen, Glückwünsche im Dienst auf einer Kamera, selbst wenn es Büros ein Maß oder Köpfe der Regionalstaatsregierung, - nur der folgende Photoschuss von Beamten, für die Verherrlichung ihrer Personen, und in jedem Fall Athleten sind.

Würde zum Büro von Nikolaev von NOC der Ukraine, der Stadt und Regionalbehörden zweckdienlich sein, die Initiative des groß angelegten Feierns von Olympians, der Organisationen ihrer Sitzungen im Arbeitskollektiv, den Bildungseinrichtungen, Installationen бигбордов das Image unserer Olympischen Meister und Preisträger zu nehmen.

Es ist sehr wichtig, wenn Sie sehen, dass über Athleten und ihre Ergebnisse schreiben und sprechen. Der gesunde Hochmut war immer der Motor des menschlichen Fortschritts. Jetzt wird Informationsraum mit der verschiedenen Werbung bevölkert, aber ist leider nicht Promotion von Sportarten, einem gesunden Lebensstil.

Deshalb Förderung von Ergebnissen unseres Olympians - einer der Faktoren, die einen Impuls der Jugend, Gelegenheit zur jüngeren Generation geben, zu Sportarten zu kommen. Und es erlaubt, Jugend von der Straße abzulenken, von Rauschgiften zur niedrigeren Ebene des Teenagerverbrechens abzureißen, gesunde, flügge Generation aufzuwachsen.

- Sportarten sind und tägliche, titanische Arbeit. Und Arbeit, wie wir wissen, muss entsprechend belohnt werden?

- Ja, bald wird Olympians die Staatspreise bekommen.Aber, nach meiner Meinung, sollten sowohl unsere Regionalgönner als auch Unternehmer nicht beiseite von der edlen Mission ertragen - materielle Dankbarkeit netten Landmännern auszudrücken.
Für ein Beispiel - haben JSC Sigmasport und der Gönner Oleg Nikolaevich Bogomaz bereits Taras Danko einen Preis von zweihunderttausend hryvnias übergeben.

- Und wie in diesem Plan sich die Stadt und Regionalbehörden heute erwiesen?

- Es ist besser, diese Frage Vertretern interessant Sie direkt zu stellen. Aber wenn es ehrlich ist, kann ich den folgenden festsetzen: früher, innerhalb von mehreren Jahren, wurde das Regionalbüro von NOC der Ukraine von Köpfen des Nikolaevs Regionalstaatsregierung - Garkusha und Sadykov angeführt. Irgendetwas, außer politischen und administrativen Public Relations, unserem Olympians davon hat nicht gesehen.

Jetzt auf demselben Weg gibt es Lusta. Ich denke, dass an der größeren Aufmerksamkeit auf Athleten und ihre Probleme Nikolayevshchina nicht 22 Teilnehmer der Olympischen Spiele (auf zehn Sportarten) als jetzt haben wird, und es noch mehr ist. Und nikolayevets wird in einer Sparbüchse der nationalen Mannschaft der Ukraine nicht vier Medaillen, und acht, zum Beispiel bringen.

Das Beispiel des Bürgermeisters Vladimir Chaika, der die Versprechung gemacht hat, Wohnungen unserem Olympians - Finalisten zuzuteilen, ist in dieser Beziehung bezeichnend. Ich bezweifle nicht, dass bereits sehr bald Meister Pekings - Harlan, Homrovaya, Bronzepreisträger - Kvasha und Danko - Befugnisse und Schlüssel von neuen Wohnungen erhalten werden. Wie es zum Beispiel vor ein paar Jahren vorgekommen ist, als die Wohnung vom Bürgermeister vom Boxer von Nikolaev, dem Silberpreisträger des Weltpokals Oleg Mashkin erhalten wurde. Dann, übrigens, wurde unser Gouverneur Garkusha darauf beschränkt hat Mashkina ein Umschlag mit 300 hryvnias übergeben. Ob irgendwelche zusätzlichen Anmerkungen notwendig sind?

Ich will auch Aufmerksamkeit auf ein dringendes Verlangen der Zunahme in der Finanzierung von Sportarten детско - jüngere Schulen von regionalen und Stadtvorlage schenken. Dass Traditionen fortgesetzt wurden - ist es notwendig, Säle zu füllen, Auswahlarbeit ist notwendig.

Ohne Systemarbeit in der Körperkultur und Entwicklung von Massensportarten ist es ziemlich schwierig, sich zu bewerben, auf Konkurrenzen zu gewinnen. Es ist notwendig, auch Sorge und Aufmerksamkeit auf jene Olympians zu zeigen, die noch nicht geschafft haben, zu einem Sockel zu steigen. Sie sind unsere Hoffnungen, unsere Personalschmiede von zukünftigen Siegen. Zu ihnen ohne zusätzliche Unterstützung sehr schwierig qualitativ, um die neue vorolympische Periode zu passieren.

Und als Ganzes will ich allen Teilnehmern der Olympischen Spiele - Athleten und Trainer gratulieren, tiefe Dankbarkeit für ihre langfristige Arbeit und zweckmäßige Vorbereitung der Hauptanfänge des vierten Jahrestages ausdrücken. Edle Mission, der sie erfolgreich gewachsen sind, wird Athleten zugeteilt!

- Vielen Dank für das gerade und wesentliche Gespräch.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität