In Zaporozhye hat 40 Tonnen illegales Fleisch

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1099 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(659)         

In Zaporozhye während der USBU speziellen Operation im Gebiet von Zaporozhye und der Tiermiliz werden 40 Tonnen Importfleisch und Innereien ohne die Dokumente, die Qualität und einen gesetzlichen Ursprung der Produktion bestätigen, zurückgezogen. Wie berichtet, im Zentrum von Public Relations der Abteilung des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten der Ukraine im Gebiet von Zaporozhye wurde die große Lieferung von eingefrorenem Fleisch und Innereien im Territorium von einem von Lagern im Territorium des Fabrikgebiets von Zaporozhye gefunden." Die gefundenen geräucherten Hühnerschinken, das Füllsel, das Rindfleisch und eine Leber haben Importmarkierung, als die Länder - Erzeuger die USA, Brasilien und Ungarn werden angegeben. Irgendwelche Dokumente, die Qualität von Waren und als die Tatsache der Rechtmäßigkeit seines Imports zum Territorium der Ukraine bestätigen, fehlen", - hat in TsOS berichtet, bemerkt, dass in dieser Beziehung die ganze Produktion, die potenziell unsicher ist, zurückgezogen wird. Materialien werden an die Abteilung des Bezirks Zavodsky von Inneren Angelegenheiten für die Einleitung von gesetzlichen Verfahren gesandt. Proben der zurückgezogenen Produktion werden auf der Überprüfung geleitet.

-


Комментариев: {{total}}


deutschkriminalität